Firerwall oder Wer oder Was ist kernel und was tut er

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Hoffy, 1. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hoffy

    Hoffy Byte

    Registriert seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    35
    :confused: Hallo an alle,

    meine Frage wird sich idiotisch anhören, aber was für eine Aufgabe hat der Kernel.
    (Betriebssystem Win ME)
    Habe sonst keine Probleme in der Handhabung mit meinem Pc, habe mir aber anhand einer Firerwall meinen Pc vor ner Weile zum absoluten und irreperabel Absturz gebracht.
    Der Grund; die Firerwall sagte immer wieder an, das ein Angriff von aussen käme. ergo klickte ich immer wieder an der er den Kernel abwehren solle.
    Da mir keiner den vernünftigen Umgang mit der Firerwall erklären konnte. <<Zitat: ...da musste halt immer anklicken was de durchlassen willst und was nich. Zitat ende>> frage ich nun wo kann ich eine richtige Einstellung nachlesen und nun zu meiner Frage wegen des Kernel...was für eine Aufgabe hat das Kerlchen.

    Wäre über Rückantwort dankbar...laufe seitdem ein wenig unbedeckt durchs Internet...

    Danke Hoffy
     
  2. 2cv4

    2cv4 Byte

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    40
    Hallo

    zu diesem Thema habe ich hier schon etwas gelesen,leider
    weiß ich nicht mehr wo? Konsens war; das verschiedene
    Programme (nach Installation eines Neuen) diesen Fehler
    verursachen-weil so die Meinung,einige Programe nicht
    "zusammenpassen"
     
  3. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    zum einen: der kernel ist dein betriebssystem.er ist das herzstück deines WinME.ohne den kernel funktioniert dein Windows nicht (übrigens jedes Windows).

    was deine firewall betrifft: da ich nicht weiß, welche du verwendest,kann ich nur allgemein was dazu sagen:
    deine firewall meldet dir zwar zugriffe von außen,diese müssen aber nicht unbedingt Angriffe sein.vielmehr wahrscheinlich sind es reine portscans,die zu hunderten im netz gemacht werden.es sind also keine "Angriffe" sondern nur Anfragen,ob auf deinem Rechner bestimmte Dienste angeboten werden.Diese Anfragen werden von einigen Firewalls als Angriffe interpretiert (so z.B. bei zonealarm).in den meisten fällen kann diese "Angriffsinfo" aber abgeschaltet werden......

    zudem sind diese sogenannten desktopfirewalls eh lug und betrug und heucheln eine Sicherheit vor,die es in wirklichkeit gar nicht gibt.
    aber bitte,jedem seine firewall.ich jedenfalls brauche keine,da ich keine dienste anbiete.......
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen