Firewall - klasse - aber welche!?

Dieses Thema im Forum "Web-Know-how für die Homepage" wurde erstellt von s4r3w0k, 29. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. s4r3w0k

    s4r3w0k Byte

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    46
    hi ihr!
    also ich hab jetzt schon verschiedene software-firewalls ausprbiert! und bin mit: norton internet security sehr zu frieden! und auhc mit der sygate pers. firewall! zonaalarm hatte ich auch! aber dieses teil hat zufiele absturze und bescheuerte fehler verursacht!
    so nun die große farge! welche wall ist die beste! es gibt extrem viele!! outpost (soll ja auch net shclecht sein..) die tiny wall, analogX krams, und viele merh!
    aberwas is nu desbeste! also irgendwelche zeitschriften meinen norton und sygate! (die benutz ich auch!) soll die besten sein! so
    aber hier im forum hör ich wiederum zonealarm oder outpost sollen ganz toll sein! wie auch immer?! man beachte auch blackice die sogar IP usw. tracet! (sprich zurückvefolgt!!) soll veraltet sein! blablabla!
    also irgendwie geibts da viele geteile meinungen! was benutzt ihr denn! und was ist am besten?!!?
    würd mich aml interessieren?!
    ich hoffe es gbt einige die gern aml ihren senf hier dzu geben! mfg sarewok
     
  2. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    gut, kann auch sein, aber daran war sicher der dumme onboard sound schuld!!! aber trotzdem wars nur einmal so, dass er neustarten musste...und wie gesagt...Nuken is wat für Script Kiddies*fg*
    Hochachtungsvoll
    Ihr Moritz
     
  3. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Outpost ist eine eigenständige , vollwertige Firewall.

    Wenn Du aber ganz sicher gehen willst:

    leg Dir ein 2 Jahre alten Gebrauchtrechner zu ... (evtl. hast Du ja einen zu Hause rumstehen...)... und verwende diesen als Router und Hardwarefirewall... bzw. gehe mit diesem Ins Netz und verwende ihn als Testrechner...

    und Deinen aktuellen betreibst Du dann als Stand-allone-Rechner...

    mfg ghostrider
     
  4. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Nein,

    meherere Walls miteinander zu kombinieren bringt gar nix... .

    Das führt eher zu Problemen, da sich die Walls gegenseitig blockieren...

    mfg ghostrider
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Linux ist natürlich was anderes. Aber die Desktop-Firewalls unter Windows eignen sich allenfalls für die Kontrolle einzelner Phone-Home-Dinge, wie Steele ja schon schrieb.

    Ich benutze keine Firewall, sondern habe das OS manuell abgesichert. Hinzu kommt die Verwendung solider Programme (Mozilla als Browser z.B.), und ein stets aktueller Virenscanner im Hintergrund - am besten Kaspersky.

    Viele Grüße, Markus
     
  6. s4r3w0k

    s4r3w0k Byte

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    46
    nenene!!! du musstest da neustarten! als ich das proggie 6 mal laufen hatte!!! dann hatte es dich erwischt! war so!!!
    und liegt eh alles nur am bescheuerten onboard sound!!!!
    ....doch doch ist so! egal wie mans siehT! an allem is der schuld!!
    mfg
    jonas
     
  7. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    nee jonas, es war nur einmal!! aber der rechner is einfach nur hängen geblieben, mehr nicht! könnte trotzdem nach par sekunden weitermachen!

    :-p

    Moritz
     
  8. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    jo...an mir getestet :)

    Drecksack :)

    Moritz
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Nuken? Klappt schon lange nicht mehr. Um dich <B>davor</B> zu schützen, musst du nur das passende Windows-Sicherheitsupdate installieren. Wenn die natürlich fehlen, dann kann auch eine Firewall dich nicht schützen, höchstens eine IDS. Davon abgesehen ist Nuken völlig out. Das machen höchstens noch ein paar gaaaaaaaanz grüne Script-Kiddies.
    Und wie schon an anderer Stelle angedeutet: Echte Hackerangriffe wirst du eh nie erleben. Wenn jemand deine Ports scannen will, lass ihn doch. Solange du sicherstellst, dass kein Programm unberechtigt Dienste zur Verfügung stellt oder eine Kommunikation ins Netz startet, kann nichts passieren. Firewalls schützen nunmal entgegen der landläufigen Meinung weder vor Viren, Würmern noch vor Trojanern. Mit einem sinnvollen Ruleset können sie dich bestenfalls darin unterstützen, deine eigenen Programme im Zaum zu halten.
    [Diese Nachricht wurde von Steele am 29.07.2002 | 22:28 geändert.]
     
  10. s4r3w0k

    s4r3w0k Byte

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    46
    hi!
    also deiner beschreibung nach solte man dann verschiedene walls aufeinmal benutzen!?! um speziellens chutz vor mehrern dingen zu haben?!
    oder wie lößt du das für dich?!!?
    mfg sarewok
     
  11. s4r3w0k

    s4r3w0k Byte

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    46
    das mit dem hirn einschalten is shcon klar! aber was bringt ienem das hirn wenn man nu mal wirklich angegriffen wird?! zum beispiel genuket wird! da bringt dir deine software wall dann nix! (...hab das mehrfach getestet!)
    also welche eiegnet sich denn z-b- als schutz davor?!
    outpost is doich auch son trohaner aufspür teil oder?!
    also ich kenn die virallem als das!
    mfg
    sarewok
     
  12. s4r3w0k

    s4r3w0k Byte

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    46
    hi!
    jo aber wie sollte mans denn machen?! über nen linux rehcner ins net gehn und die wall benutzen?! denn die is ja nu echt klasse!
    ....das software walls nix bringen fällt mir auch immemr mal wieder auf! also ich versuch mich immermal wieder selbst dran! ich habs zu beispiel geschafft mehrfach mit nem kumpel nen sienen rehcner außer gefecht zusetzten mit einafch nuken und er hatte 2 walls an! auch aml nur eine usw.! und es hat nix was gebracht! also soo toll is des net mit denen! aber bringen denn hardware walls was?! oder was benutzt du?!
    mfg
    sarewok
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Im Grunde sind Personal Firewalls überflüssig. Es wird viel zu viel von ihnen erwartet, was sie als Software-Lösung unter Win gar nicht leisten können.

    Grüße, Markus
     
  14. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    also IMHO hängt es sehr von Deinem persönlichem Geschmack ab, welche Firewall Du benutzt.

    Die zahlreichen Tests der einzelenen PC-Zeitschriten, können hierbei eine Orientierungshilfe sein.

    Wie Species schon sagte: DIE beste Firewall gibt es nicht und wird es auch nie geben !!!

    Es ist auch wie bei der übrigen Hard- und Software:

    Alles hat seine Stärken und Schwächen...

    Der beste Schutz im Web ist immer noch:

    <B>Hirn einschalten !!! </B> ;) ;) ;)

    ...und nicht alles automatisch anklicken, was da so an PoPups usw. daherkommt....

    Es nützt auch die beste Wall nichts, wenn sie falsch konfiguriert ist...

    insofern muß man sich mit diesem Thema schon intensiver befassen....

    ...und hierzu gibt es zahlreiche, sehr gute Seiten im Web.

    mfg ghostrider

    PS: Ich persönlich verwende Outpost.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen