1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Firewire beim Aldi-PC wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von DonJohnny, 4. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DonJohnny

    DonJohnny ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6
    Ich habe ein riesen Problem.

    Bis vor einer Weile konnte ich mit meinem Aldi-PC Medion Titanium 8000 mit WinXP noch wunderbar Videos vom Camcorder über Firewire IEEE 1394 überspielen. Doch nun habe ich mit der Retten-Funktion den PC in den Auslieferungszustand zurückversetzt und nun gehts nicht mehr. Wenn ich meine Kamera mit Firewirekabel anschließe kommmt zwar das übliche Pling-Plong, aber sonst passiert nichts. Und in keinem Videoprogramm ist ein Bild zu sehen oder was aufzunehmen. Im Gerätemanager sind einmal ein OHCI-konformer IEEE1394-Hostcontroller und ein IEEE1394 Netzwerkadapter angegeben. Ich hab auch schon alle über google gefundenen Tipps ausprobiert, sowohl das Löschen des
    Monitor Treiber Ordners und der Infcach.1, als auch das Anschließen des Firewirekabels am rückseitigen Anschluß, doch nichts hat geholfen.
    Hat hier vielleicht noch jemand eine Ahnung. Ich bin echt am verzweifeln.
     
  2. DonJohnny

    DonJohnny ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6
    hat sich erledigt. seltsamerweise hat dieser spinnerte pc jetzt auf einmal doch die treiber selbst installiert, obwohl ich nix verändert hab. naja, ich sag nur, WindowsXP.
     
  3. DonJohnny

    DonJohnny ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6
    ja, es ist eine sony, eine dcr-trv 15e. die hat ja auch schonmal super funktioniert, nur jetzt eben nach dem retten nicht mehr. es kommt kein icon mehr, wies früher auch immer passiert ist. und "bildbearbeitungsgeräte" hab ich im gerätemanager überhaupt keine.
     
  4. de Gral

    de Gral Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    179
    Wenn's eine Sony-DV-Kamera ist, müßte Sekunden nach dem Anstöpseln ein Icon der Kamera erscheinen. Ich kann nicht sagen, welche DV-Kameras anderer Hersteller standardmäßig erkannt werden.

    Schau doch mal im Gerätmanager nach, ob die angeschlossene Kamera unter ?Bildbearbeitungsgeräte" aufgeführt wird.
     
  5. DonJohnny

    DonJohnny ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6
    einmal ist was erschienen, da wollte windows dann treiber installieren, hat aber nirgendwo was gefunden, und jetzt kommt nur noch der sound und sonst nix.
     
  6. de Gral

    de Gral Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    179
    Die Kamera erscheint also nach dem Plong nicht im Fenster des Arbeitsplatzes mit einem Icon? Erschien sie denn früher?

    W. H.
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.603
    Ein Treiberproblem kann man dann erstmal ausschließen. Hast du noch eine andere Möglichkeit Videos zu überspielen, als über Firewire, z. B. TV-Eingang via. SVHS oder Chinch? Das würd ich mal versuchen. Wenns klappt könnte der Fehler beim Firewireanschluss im Gerätemanager versteckt sein.
     
  8. DonJohnny

    DonJohnny ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    6
    Das hat leider auch nicht geholfen.
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.603
    Der hat doch eine Geforce4 TI 4200 Graka, mit der die Videos wiedergegeben werden. Dann werden Capture-Treiber benötigt. Die kommen von nVidia. Guck mal, ob im Gerätemanager unter Audio-, Video- und Gamecontroller WDM-Treiber eingetragen sind. Wenn nicht, lade die Windows XP/2000/Me/98SE - WDM Treiber runter und installiere sie.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen