1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Firewire-Karte unter XP nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von tinti, 9. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tinti

    tinti Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2000
    Beiträge:
    17
    Hallo,

    hab folgendes Problem mit meiner No-Name Firewire-Karte (OHCI-Kompatibel) mit NEC-Chipsatz D72872GC:

    In Win XP erscheint die Karte nach Installation und korrekter Erkennung durch Windows mit folgender Fehlermeldung im Gerätemanager: "Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)".

    Habe die Karte dann deinstalliert, sowohl im gleichen Slot, als auch in einem anderen wieder eingebaut, aber die Fehlermeldung bleibt und die Karte funktioniert nicht. Hat jemand von euch eine Lösung dafür?? Für Zuschriften wäre ich sehr dankbar!!

    Gruß Christian
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Dann hast Du den Treiber ja sicher schon. Ich habe auch Antwort, der Von Texas Instruments ist es. Eine Erklärung warum es funktioniert habe ich auch nicht. Wäre doch gelacht wenn M$ plötzlich keine Problem mehr mit dem System hat:)

    Gruß
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 09.02.2003 | 23:39 geändert.]
     
  3. rl70200

    rl70200 ROM

    Registriert seit:
    9. Februar 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo Christian,
    auch ich hatte genau das gleiche Problem mit meiner Karte (Firewire-Desktop-Kit von Sitecom).
    Gelbes Ausrufezeichen im Gerätemanager, Fehlercode 10, mehrfach deinstalliert, aus- und wieder eingebaut, alles unter WinXP.
    Heute habe ich mal wieder erlebt, zu welchen Überraschungen Windows fähig ist.
    Ich hatte die Nase voll und surfte auf die Herstellerseite. Auch dort fand ich keine Treiber für XP. Also wollte ich eine Supportanfrage stellen. Da ich hierzu noch einige Angaben brauchte, wechselte ich schnell nochmal in den Gerätemanager und was soll ich Dir sagen, alles paletti. Die Karte war auf einmal ordnungsgemäß eingebunden, ohne Ausrufezeichen. Habe mich echt gefreut, aber frage mich bitte nicht, wie das plötzlich gegangen ist, ich weiß es auch nicht. Vielleicht war es ein Treiberkonflikt ? Hoffentlich bleibt das jetzt so und Dir wünsche ich, daß es auch klappt, Deine Karte muß nicht defekt sein.

    Gruß rl70200(Rolf)
    Gruß
     
  4. tinti

    tinti Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2000
    Beiträge:
    17
    NeroCheck\' deaktiviert, weil ich nicht wußte was dieser bewirkt. Seit dem darauffolgenden Systemstart funktioniert nun die Firewire-Karte einwandfrei!!

    Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich :-)

    Vielen Dank für die regen Zuschriften zu meinem Prob!!

    Christian
     
  5. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Schau auch mal auf folgende Microsoft-Seite:
    "Allgemeine Problembehandlung für IEEE 1394-Geräte und -Hostcontroller"
    http://support.microsoft.com/?kbid=314873

    Vielleicht liegts an der Stromversorgung:
    "Viele Hostcontroller, die andere Geräte mit Strom versorgen, müssen an eine Energiequelle innerhalb des Systemgehäuses angeschlossen werden. Dabei wird in der Regel der gleiche Anschluss verwendet, der auch bei internen Laufwerken zum Einsatz kommt. Ein gutes Beispiel hierfür sind NEC-Controller."

    Mfg Manni
     
  6. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Jo das stimmt, nur es kommt auf das alter des Adapters an ob voll Plug & Play fähig ist. Wenn das der Adapter nicht ist, kann XP auch nichts machen.
    Früher (vor vielleicht 3 Jahren vor 2k) hieß es nicht umsonst Plug & Pray.

    Schuld war zum einen die Hardware und M$. Also noch nicht ganz aufgeben. es kann dauern bis heute abend bis ich die Antwort bekomme.

    Das was Du gerade durch machst ist typisch NoName. Da ist halt der Anwender gefragt. NoName heißt oft nicht schlechter wenn man selbst genug wissen hat.

    Gruß
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 09.02.2003 | 11:14 geändert.]
     
  7. tinti

    tinti Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2000
    Beiträge:
    17
    Hallo Christian,

    hab mich mal in der Knowledge Base von MS schlau gemacht:

    In Artikel

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;310433

    steht:

    "Windows XP verfügt standardmäßig über volle Unterstützung für IEEE 1394; es muss keine zusätzliche Software installiert werden. Wenn Sie einen Adapter installieren müssen, stecken Sie ihn einfach in einen verfügbaren Adapter-Steckplatz ein; die restliche Installation übernimmt Windows XP"

    Dann wird wohl wahrscheinlich meine Karte den Geist aufgegeben haben :-(
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von tinti am 09.02.2003 | 10:57 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von tinti am 09.02.2003 | 10:57 geändert.]
     
  8. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Dann ist entweder die Karte kaputt, der Hersteller hat vielleicht bis Win9x recht oder der Hersteller kann gar nicht XP was mich aber wundern würde.

    Ich erinnere mich nicht mehr genau dran werde aber mal per Mail bei meinem Freund nachfragen wie der Treiber heißt.

    Auch seine Karte hat keinen eigenen sondern benutzt den Kompatiblen (Adaptec oder TI).

    Gruß
    Christian
    [Diese Nachricht wurde von c62718hris am 09.02.2003 | 10:45 geändert.]
     
  9. tinti

    tinti Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2000
    Beiträge:
    17
    Hallo Christian,

    angeblich soll es für diese Karte keine Treiber von Hardware-Herstellern geben, da diese direkt von Microsoft zur Verfügung gestellt werden.

    Gruß Christian
     
  10. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Da hilf nur nach Treibern zu dieser Karte suchen.
    Generell heißt es nur das XP keinen Treiber direkt gefunden hat. Oft steht auch im Handbuch wozu der Adapter kompatibel ist und Du kannst ihn dann ohne Plug and Play im Gerätemanager per Hand auswählen.

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen