1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Firmware für LG GSA 4040B sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mopic, 19. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mopic

    mopic Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    25
    Ich habe Probleme beim Brennen meiner DVD-Filme. Die Daten sind korrekt auf der Platte und wenn ich sie brenne, erscheint auch keine Fehlermeldung. Beim Anschauen muss ich dann aber leider meistens feststellen, dass der Film "ruckelt".

    Ich habe schon verschiedene Rohlinge ausprobiert, und und und...
    Aber alles scheint nichts zu bringen.

    Jetzt bleibt nur noch die Möglichkeit, den Brenner durch eine Firmware aufzustocken. Diese ist aber nicht über die offizielle LG-Homepage erhältlich. Kann mir jemand sagen, wo ich die Datei herbekomme und ob sich das Update gelohnt hat? Bestehen Risiken?

    PS: Welches Programm ist Eurer Meinung nach das Beste zum Dekodieren???

    Schon mal jetzt vielen Dank für die Hilfe... :bet:

    moPic
     
  2. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Erstens ich Lüge nicht. Zweitens lässt TDK von 2 Herstellern produzieren. Ich sprach von TDK +R mit denen hatte ich Schwierigkeiten mit denen die in so einer DVD Box verkauft werden. Die waren nach dem Brennen nicht mehr im Brenner lesbar. Wurde aber schon oft drüber berichtet.

    Über die Preise kann ich nur lachen. Während du nur für 8? 5 Stück kriegst, bekomme ich 25 Stück für 16,50? die sind entweder von Ricoh oder TaiyoYuden laut ID.
     
  3. Blue Devil

    Blue Devil Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    217
    @AMDfreak

    "TDK mögen die Laufwerke nicht !
    Ach jaa,kommt doch wohl auf den Hersteller an ,oder ?`
    Denn mein LG läuft super mit TDK,aber meine TDK gelabelten
    DVD-R sind vom besten Herstller TaiyoYuden(TG01).
    (5-er Jewel-Case(-7,99 Euro)
    Desweiteren benutze ich Verbatim Data Life(Pastellfarben)
    5-er Slimcase) 7,99 Euro.
    Beide Partien "Made in Japan"

    Gruß
     
  4. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    ok, dann sind die rohlinge aber auch nicht einwandfrei.

    ich meinte auch, das der preis nicht alleine entscheidend ist, denn auch anders gelabelte ritek-cd-r kann man für ca.24,5 cent/stück kaufen und vernünftige dvd's gibt es auch schon deutlich unter 1 euro.
    ich habe da bislang keine probleme mit meinen brennergebnissen auf diversen standaloneplayern und bleibe natürlich auch bei bewährten media code/manufacturer ID, in der hoffnung, das sie stimmen.;)

    gruss
     
  5. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    doch es kann an billig Rohlinge liegen. Denn die Scheiben können in einem anderen Gerät zur Rotation neigen. Deswegen können auch manche MP3 Player nicht alle MP3 CDs abspielen da der Laser die Scheibe nicht richtig lesen kann. Genau dann kommt es zur Rotation und die Scheibe ruckelt am Bildschirm oder im Ohr.

    Mfg AMDfreak
     
  6. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    also das ruckeln hat nichts mit dem preis der rohlinge zu tun, sondern davon ausgehend der rohling ist fehlerfrei, damit ob die firmware und die rohlingsinformation kompatibel sind.

    interessant könnte die seite dazu sein:

    http://www.pics1.de/4040B.html

    gruss
     
  7. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Dein Fehler ist a.) falsche Rohlinge. TDK mögen die LG Laufwerke nicht so. oder b.) falsche Software. Ich benutze DVD *****k damit hat ich noch nie Probleme. Im Gegensatz mit CLONE DVD das war die größte Scheisse.
     
  8. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    bekommst Du hier:

    LG - dann auf Gerätetreiber--> CD/DVD Brenner--> GSA-4040B A303-->

    Habe selbst nur 302 drauf, muß die Neue erst noch testen. Habe allerdings mit der 302 keine Probleme (erkennen können) ...
     
  9. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Eine DVD muss zwecks Kopieren nicht dekodiert werden, sondern lediglich transkodiert. Eindeutiger Hammer unter den einschlägigen Tools ist DVD2DVD-R in Verbindung mit dem Cinema Craft Encoder (Nachteile: sehr lange Bearbeitungszeit, nur Hauptfilm kopierbar). Auch sehr empfehlenswert: CloneDVD 2 und Instant Copy 8.

    Das Ruckeln hat in der Regel doch mit den Rohlingen zu tun, da viele User nur verschiedene Billigheimer benutzen, anstatt Markenprodukte. Das lässt sich leicht prüfen, sind doch die meisten DVD-Komprimierer in der Lage, DVD-Folder auf der Festplatte anzulegen, anstatt sofort zu brennen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen