1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Firmware-Update f. Aopen CRW2440 fehlgeschlagen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von sunseeker2001, 11. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo,

    ich habe mir vor Kurzem das Firmware-Update für meinen CD-Brenner Aopen CRW2440 runtergeladen. Nach der Aktualisierung des Brenners fährt mein Rechner (Windows XP, SP2) nicht mehr hoch und bleibt an der Stelle stehen, an der die Striche durch's Bild laufen (blaues Bild). Sobald der Brenner jedoch vom Mainboard abgesteckt wird fährt der Rechner wieder problemlos hoch.

    Gibt es eine Möglichkeit das Update für den Brenner auf 'Standart' zurückzusetzen?
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

  3. Das ist ja genau das Update was ich heruntergeladen habe. Kann das Update doch nicht neu installieren, da der Rechner bei angeschlossenem Brenner nicht startet.
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Hänge den Brenner einmal alleine an einen IDE-Port (Master / Slave beachten.. Jumpereinstellung). Geht es da auch nicht dann den Brenner in der Mülltonne übergeben oder Garantieumtausch versuchen.

    Wolfgang77
     
  5. Der Brenner hängt alleine am IDE-Port. Garantieumtausch ist ausgeschlossen, das Ding ist ca. 4 Jahre alt. Gibt es da echt keine andere Möglichkeit als Mülltonne??
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Versuche nochmal ob du mit einer MS-DOS oder Win98 Diskette booten kannst, wenn der Brenner angeschlossen ist.
     
  7. rohoel

    rohoel Kbyte

    hänge beim booten an steller des defekten lw ein funktionierendes. boote dann, bis das bios das funktionierende lw erkannt hat. klemme dann im eingeschalteten betrieb das gute lw ab, hänge das zerflashte dran und flashe erneut. so klappte meine wiederbelebung eines btc. ist übrigens ne anleitung vom herstellersuppoert. solange das bios das zerflashte nämlich nicht mehr erkennt, kannst du kopfstände machen mit weiteren flashversuchen.
    siehe auch diesen link:
    http://dhc014.rpc1.org/howto.htm#mtkflash

    mfg rohoel.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen