1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Firmware Update Liteon 32123S

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von BenJo, 31. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BenJo

    BenJo Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2001
    Beiträge:
    47
    Moin moin!
    Ich habe beim Rechner eines Bekannten folgendes Problem:
    Es wurde das aktuelle Firmware Update von der Website geholt und ausgeführt. Ist ja eine exe-Datei, die unter Windows gestartet wird. Lief alles ok, nach der Aufforderung zum Neustart kommt das Prob - nix Windows. Beim Bootvorgang werden alle Geräte a.d. IDE-Ports richtig erkannt, beim Brenner (Secondary Master) steht sogar die Firmware-Version. Nur startet kein Windows! Erst nachdem im BIOS die AUTO-Erkennung vom Secondary Master deaktiviert wurde, konnte WIN wieder starten. Dort ist dann aber im Gerätemanager nichts mehr von der Firmwareversion zu sehen. Jetzt habe ich hier im Forum gelesen, daß bei einem zweiten vorhandenem Liteon CD-ROM-Laufwerk das IDE-Kabel abzuziehen ist.
    Kann ich jetzt, nachdem das Kabel ab ist, das Update einfach nochmal ausführen und wenn ja, wie müssen dann die BIOS-Einstellungen sein?
    Ich hoffe ich habe mich nicht zu sehr bei der Beschreibung vertüddelt, vielleicht weiß ja jemand weiter.
    IDE-Belegung ist IDE0 Master=IBM-Festplatte, Slave=Liteon CD-Rom
    IDE1 Master=Liteon CD-RW

    Besten Dank
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen