1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Floppy Disk Fail (40)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Elessar9, 10. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Elessar9

    Elessar9 Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    99
    Habe folgendes Problem auf zwei !!! Computern:
    1) Pentium II 266 auf M6TLC, 64 MB SDRAM, CD-Rom, 4 MB ATI Rage II PCI, Soundkarte ESS1868, WIN 98 SE
    Fehlermeldung wie oben.
    2) AMD XP1800 auf K7S6a, 256 DDR RAM, DVD Rom, GF TI 200,
    WIN98 SE. Es erfolgt zwar keine Fehlermeldung wie oben aber nachdem man die Disk eingelegt hat erfolgt nach kurzer Zeit die Meldeung "Laufwerk nicht bereit". Die Kontrollampe leuchtet.

    Habe jetzt zwei neue LW getestet, die Kabel getauscht und gedreht, Bios Einstellungen geprüft u.s.w. , komme einfach nicht weiter.
     
  2. aleister

    aleister Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    127
    tja hatte ich auch mal und habs auch gepostet.
    das laufwerk hat keinen saft.
    also ma aufmachen und den stecker richtig einrasten lassen!
    mfg
    aleister
     
  3. Elessar9

    Elessar9 Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    99
    Nach einer Neuinstallation von Win98 läuft es auf dem K7S6a, bei dem PII tipp ich jetzt auf den Controller.
     
  4. Elessar9

    Elessar9 Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    99
    Nochmal getestet, also rein unter Dos funktioniert es
     
  5. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Dann ist WIN98SE schon mal aussen vor.

    Es kann nur noch an den von Dir bereits geprüften Komponenten liegen.

    Gruß
    Christian

    PS: Am einfachsten, wenn auch arbeitsaufwendigsten die Teile aus dem Funktionierenden Rechner da einbauen oder umgekehrt. Da weiß man jedenfalls das es Funktioniert.
     
  6. Elessar9

    Elessar9 Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    99
    Kann ich ja nur auf dem K7S6a prüfen und da funktioniert es nicht.
     
  7. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Ich traue allen M$ - Fehlermeldungen meist nicht. Funktionieren sie wenn Du mit DOS bootest?
     
  8. Elessar9

    Elessar9 Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    99
    Habe es bei den alten Laufwerken auf eine Aktion zur Bios Rettung geschoben aber der alte PII hatte damit nichts zu tun. Eventuell war die Festplatte mit dem Betriebssystem doch beteiligt aber das hat ja noch keinen Einfluß auf diese Fehlermeldung.
     
  9. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Bleibt nur noch die frage nach dem plötzlich bzw. nach dem Du was gamacht hast?

    Gruß
    Christian
     
  10. Elessar9

    Elessar9 Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2001
    Beiträge:
    99
    Auch schon geprüft, keine Viren und die Disketten funktionieren auf meinem anderen Rechner.
     
  11. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Was ist die Disk. Hast Du mehrere verschiedene ausprobiert?
    Trat der Fehler plötzlich auf?
    Hast Du die Szsteme schon auf Viren überprüft?

    Gruß
    Christian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen