1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Floppy disk(s) fail (40) Bitte helfen!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von crashwall, 10. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crashwall

    crashwall Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    32
    Hallo Freunde,
    hab da folgendes Problem.
    Hab nen alten Rechner P-100 gekauft.
    Festplatten angeschlossen und erhalte ich beim Diskettenlaufwerk immer diese Feghlermeldung Floppy disk(s) fail (40), alles korekt angeschlossen,kein dauer LED-Licht,hab den Award Bios 4.50.
    Bitte helfen,bin mit meinem Latein am Ende.
     
  2. crashwall

    crashwall Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    32
    ne, das is es nicht,da müßte die LED am Laufwerk dauerlechten.
     
  3. crashwall

    crashwall Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    32
    wieviel möchtest du denn noch dafür haben.
    mail to:rsommer@uni.de - danke
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    habe hier noch ein funktionsfähiges AT-Sockel 7 Board bei mir in den "Schätzen" }rumliegen ist ein FIC VA503+. Ist sogar noch mit einem 500 Mhz AMD K6-2 versehen:) :D (wusste ich gar nicht).

    Das Board läuft sowohl mit SDRAM als auch mit EDO-RAM (Mischbetrieb nicht möglich - geht immer nur eins).

    Der Link noch dazu http://www.fic.com.tw/techsupport/motherboards/pentium/VA-503+.htm

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 10.09.2002 | 12:47 geändert.]
     
  5. crashwall

    crashwall Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    32
    danke fürn link, aber 122 Euro is die sache net wert
     
  6. crashwall

    crashwall Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    32
    son schitt.
    Ich hab dat teil nur gekauft,weil mein alter 486 das board irgendwie auch net mehr funktionierte, natoll Katze im Sack gekauft. Hab aber trotzdem vielen Dank für deine Antwort.
     
  7. crashwall

    crashwall Byte

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    32
    dann darf ich mir wohl ein neues Board zulegen am Floppy leigts nicht,da ich das mal mit nem anderen funktienierden Floppy probiert hatte.
    und floppykabel hatte ich auch ausgetauscht.
    und im bios eingetragen ist es auch.

    Müßte ich noch andere Bioseinstellungen vornehmen ?
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Habe gerade was gefunden. Ist nicht von mir !
    http://www.qxl.com/cgi-bin/qxlhome.cgi/DE/QXL/PR/Q1015951386/_35642961
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Hört sich in diesem Fall leider nach einem neuen Board an.
    Dürfte aber bei einem P 100 schwierig werden.
    Warum überhaupt so eine alte Kiste ?
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Endweder Kabel oder Laufwerk defekt.
    Im allerschlimsten fall der Floppycontroler auf dem Board.
    Im Bios schon mal nachgeschaut ob richtiges LW eingetragen ist ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen