1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Floppy disk(s) fail (40)

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Onyx2, 8. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Onyx2

    Onyx2 ROM

    Hallo Ihr!
    Habe letzte Woche den Netzteil-Lüfter meines PC}s gereinigt.
    Jetzt funktioniert das Disketten-Laufwerk nicht mehr
    (Stecker sitzt ordungsgemäss). Unter Win98SE bekomme ich jetzt eine Fehlermeldung, das es nicht verfügbar ist. Im BIOS habe ich
    im Features Setup "Boot Up Floppy Seek" aktiviert. Daraufhin bekomme ich beim hochfahren die Meldung "Floppy disk(s) fail (40)"!
    Ist die Floppy defekt? oder wie?
     
  2. Onyx2

    Onyx2 ROM

    Vielen Dank für Eure Tips!
    Genau DAS war es!
    Eigentlich sollte man doch merken, dass man das Stromkabel der Floppy mit abgezogen hat.

    Aua Aua! :-)
    Das ist bitter.

    lol

    ciao Onyx2
     
  3. aleister

    aleister Byte

    hi
    das ding hat definitiv kein saft.
    versuchs evtl mal mit nem anderen stecker. (vielleicht hat sich ja beim abziehen ein kabel gelöst)
    aleister
     
  4. schladde

    schladde Byte

    Hi,

    probiere ob die Stecker richtig sitzen. Wenn alle richtig sind ist vermulich das Kabel defekt. Alls letzter Fehler kann dann nur noch dein Laufwerk defekt sein. Hatte gleiches Problem in einem neuen Rechner nach 4 Wochen. Aber erst wurde das Laufwerk ausgetauscht dann das Kabel. Und am Schluss wars dann doch nur ein loser Stecker der durchs wackeln beim Transport sich löste. Aber ich mußte ja dorthin und kannte mich noch nicht aus. 35 Km einfach 3 mal in 2 Tagen (Ich bin doch nicht blöd)

    Gruß schladde
     
  5. Ja, da hat er recht, schau beim Strom- und beim Datenkabel nach!!!
    Michi
     
  6. compeule

    compeule Kbyte

    Halli Hallo

    Zieh das Kabel einmal ganz ab und steck es neu auf, am Board und am Floppy. Hatte auch schonmal einen "Wackler" durch dummes Kabel.

    cu
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen