1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Floppy-Stromkabel verlängern

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von newb@modding, 17. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. newb@modding

    newb@modding Kbyte

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    131
    Hallo allerseits!

    Nach "kleineren Problemen" mit Vaddis PC (siehe hier ) kann ich endlich wieder an meinem rumschrauben. :D
    Seit ich mein neues Case habe, ist die Stromzuleitung für mein Diskettenlaufwerk zu kurz, da das alte Gehäuse kleiner war.

    Ich habe mir jetzt überlegt, dass ich die Leitung doch einfach mit handelsüblicher Kuperlitze und einer Kupplung* verlängern könnte. Möglich?

    (Fertige Verlängerungen für diese Zuleitung gibt es weder bei Reichelt, noch bei Pearl oder Conrad)

    *Bei Reichelt nach "SVK 3" suchen!


    Apropos Case: Bei Reichelt gefunden, Suchbegriff "MIDITOWER LC-401"; geiles Ding!



     
  2. newb@modding

    newb@modding Kbyte

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    131
    Vaddi hat mir übrigens noch 'nen Denkanstoß gegeben:
    Braucht man die Zange für die Stecker (siehe Thread von MAE) zum Öffnen des alten oder zum Verschließen des neuen Steckers?
     
  3. newb@modding

    newb@modding Kbyte

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    131
    @Nobody-3: ja klar, Lüsterklemmen sind nicht da Non-Plus-Ultra (außer, einer möchte einen besonders ausgefallenen Mod haben) :totlach:

    @magiceye04: Zum Thema Schrumpfschlauch: hab im Reichelt-Katalog nachgeschaut (schon gemerkt, da schau ich oft und gerne rein *ggg*) und dort hab ich nur Schlauch am Stück (30 cm) gefunden, für 2? nochwas (will mich nicht genau festlegen). Für etwas Gummi aus meiner Sicht (zu) viel Geld.
    Und löten kann ich auch, nur dass meine Lötstelle immer nur sehr dick werden, sprich ich benutze meist zu viel Zinn.
     
  4. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    353
    kannst ja auch Lüster-Klemmen nehmen.

    Das sieht aber schei*e aus
     
  5. newb@modding

    newb@modding Kbyte

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    131
    Ich bin nur leider kein Großmeister des Lötkolbens -
    und genau so sieht auch ne Lötstelle bei mir aus.

    Hab schon daran gedacht, (optische) missglückte Lötstellen mit Schrumpfschläuchen zu überziehen, die sind aber :aua: -teuer!

    Werd aber wohl doch auf die Idee von magiceye04 zurückgreifen, ist schlicht am einfachsten.
     
  6. Lars_Lang

    Lars_Lang Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. August 2003
    Beiträge:
    668
    ja genau so wie es magiceye04

    erwähnt hat so ha ich es auch schon gemacht!!!

    Mfg Lars Lang
     
  7. newb@modding

    newb@modding Kbyte

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    131
    :was: Was für 'ne Zange braucht man dafür?
    Und was mich mehr interessiert: woher nehmen und was kostet das Ding?
    Funzt das auch mit 4-Pin-Molex-Steckern? (gleiche Zange?)
     
  8. MAE

    MAE Guest

    hallo das kannst du machen, brauchst aber für den stecker eine besondere presszange.

    mfg
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Schrumpfschlauch gehört auf jeden Fall auf die geflickten Stellen! Teuer? Ich hab vor Jahren mal ne Packung für 1 oder 2 DM geholt, die reicht ewig.
    Und ein Kabel bekommt selbst ein Grobmotoriker noch zusammengelötet :)
     
  10. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Ich glaub, Du kommst am Besten, wenn Du einfach das Kabel durchknipst und irgendwelche (geeignete) Kabel dazwischenlötest, wenn es keine fertigen Verlängerungen gibt.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen