Floppy unter XP als HD erkannt??

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von raven01, 28. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. raven01

    raven01 Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    151
    Hallo, Fachgemeinde

    habe mal wieder ein nicht so schweres Problem.

    Mein PC (AMD 2400+, 60 GB FP, 684 Ram) hat ein Prob mit dem Floppy-Laufwerk. Seit ich vor ein paar Tagen Win XP Prof. auf einer meiner Partition aufgespielt habe.

    Auf "C" habe ich seit langem Win98SE, dort auch nie Probleme gehabt.

    Nun zur Fehlerbeschreibung: PC startet, Boot-Manager auswahlmenue, XP wird geladen, Desktop baut auch komplett auf. Dann die Fehlermeldung: von Harddisk 5 (Floppy) kann nicht gelesen werden, bittte legen sie ein Datenträger ein! (???)

    Nach mehrmaligen wegklicken kann ich ganz normal weiterarbeiten.

    Wieso erkennt er das Floppy als HD?
    Mir ist bekannt, das XP ohne Disketten arbeitet, liegt es vielleicht daran?

    Im Gerätemanager wird das Floppy auch als solches erkannt, keine Konflikte, etc.

    Bei Win 98 SE gibt es doch unter Arbeitsplatz, Eigenschaften, Dateisystem, Diskettenlaufwerk den Punkt zum deaktivieren:"bei jedem Neustart nach neuen Diskettenlaufwerken suchen". Bei XP find ich sowas nicht.

    Ich denke, somit könnte man diese eigenartige Fehlermeldung umgehen....

    Vielleicht kann mir hier jemand helfen.


    MfG

    Raven :confused: :confused: :confused:
     
  2. Midnightman

    Midnightman Kbyte

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    383
    Tach,

    schau doch mal in Dein Bios, wie die Bootreihenfolge eingestellt ist.
    Sollte "1.CD/2.HD/3.Floppy" sein.
    Wenn das nix bringt, könntest Du beim booten eine F-Disk mit ein paar unwichtige Files ins Laufwerk legen (was natürlich als Lösung nur drittklassig ist :) )


    greetz
    M
     
  3. EmmaPeel

    EmmaPeel Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    89
    Was hat die Bootreihenfolge im Bios damit zu tun, dass XP ein Laufwerk möglicherweise nicht oder falsch erkennt? Abgesehen davon ist Floppy als letztes Bootmedium ist ein Top-Idee, funktioniert besonders gut, wenn die Platte Lesefehler haben sollte. :muhaha:

    @raven01

    Überprüfe mal deine Autostarteinträge, ob dort etwas von einem nicht vorhandenen Laufwerk geladen werden soll. Floppy könnte auch nur ein Label für die Platte sein.
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014

    Oder irgendein Programm weiß nicht genau worauf es nun nicht zugreifen konnte.

    @raven01
    Poste eventuell mal einen Link auf ein Hijackthis log - siehe http://www.pcwelt.de/forum/thread134046.html
     
  5. raven01

    raven01 Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    151
    Danke schon mal für die schnellen Antworten!!!

    Mir ist noch eingefallen, das das (kleine) Problem erst nach installation von Nero Reloaded auftrat. Werde mal dort die Einstellungen und Autostarteinträge checken....


    Danke

    Raven :cool:
     
  6. raven01

    raven01 Kbyte

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    151
    Fehler behoben!!!!!

    Habe die Autostarteinträge von MS-Office und MS Indexerstellung deaktiviert und siehe da, keine Fehlermeldung mehr!!!!!


    Danke nochmal für die Tipps





    Raven :jump: :jump: :jump:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen