1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fomatierung\'98 & Neuinstallation Win2000

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von SkyTeam, 11. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SkyTeam

    SkyTeam ROM

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    Ich habe vor von Win98 zu Win2000pro umzusteigen. Meine 16GB Festplatte war in zwei Partitionen geteilt. Dies wollte ich rückgängig machen, zusammen mit der Formatierung. Ich möchte unbedingt einen Neuanfang machen, d.h. es sollen alle Daten verloren gehen(wichtige habe ich zuvor im Netzwerk gesichert). Der aktuelle Stand dieser Aktion ist bisher dieser:
    Starte ich den PC kommt folgendes:

    verifying DMI Pool Data......
    Betriebssytem nicht mehr vorhanden

    Starte ich mit Win98 Startdiskette:

    1)Mit CDROM Unterstützung starten
    2)Ohne CDROM Unterstützung starten
    3)Hilfe

    Wähle ich (1) kommt folgendes:

    nach einiger Zeit...

    A:\>

    Bei (2) das gleiche

    Bei (3) wird die Hilfe angezeigt

    Jetzt habe ich bei A:\format c:/s eingegeben.
    Daraufhin wurde c: formatiert. Ich glaube d: ist bereits formatiert.

    Kann ich nun Win2000 installieren? Ich weiss ja auch nicht ob die Partitionen noch vorhanden sind. Mittlerweile ist es mir auch egal ob die Platte geteilt ist oder nicht. Ich möchte einfach so schnell wie möglich eine "reine" 16GB Platte mit Win2000pro haben. Ob die nun geteilt ist, ist jetzt auch egal.
    Wie muss ich denn nun weiter verfahren?
    Wie installiere ich Win2000? Ich habe mal probiert bei A:\> F:\ einzugeben und dann dahinter F:\win2000 das klappt aber nicht.

    Wäre um Hilfe sehr dankbar!!!

    Gruss
    SkyTeam
     
  2. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Na, und ich breche mir einen ab! Da steht es doch "idiotensicher"!

    @skyteam:
    Ließ das auch mal.

    @RSpezi:
    Danke!
     
  3. SkyTeam

    SkyTeam ROM

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    4
    So habe ich gemacht:
    ungefähr so sieht das aus:

    C: 1 A PRI DOS FAT32 8080MB
    2 EXT DOS 8032MB

    Logische Laufwerke gibt es nicht. Ich könnte die Primäre Partition löschen, also c:

    Oder neue erstellen. Die Optionen habe ich.

    Gruss
    SkyTeam
     
  4. SkyTeam

    SkyTeam ROM

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    4
    Okay, mach ich gleich. Habe gerade ausprobiert, was passiert wenn ich bei F:\setup eingebe. Da kommt dann. Nicht in DOS möglich oder so. Und CD lag drin!!!!
     
  5. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Starte mit der Diskette, und gebe am Prompt (a:\)
    "fdisk.exe" (ohnen Anführungszeichen) ein.
    Nun kannst Du mit den entsprechenden Optionen schon mal sehen, was für Partitionen vorhanden sind. Nun lösche einfach alle Partitionen (dann ist die Platte unformatiert und praktisch jungfräulich) und beende fdisk.
    Lege die W2K-CD ein und starte neu.
    Wenn das CD als erstes Bootdevice in Bios eingestellt ist, bootet der PC von der Win-CD und das Setup startet automatisch.

    Sollte mit die einfachste Möglichkeit sein. W2K sollte beim Setup zwar auch die Möglichkeit zum Partitionieren geben, ich ziehe o.g. Vorgehensweise dennoch vor.
     
  6. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Danke, wusste ich noch nicht. War noch nie Bedarf, das erfahren zu müssen ;-)
    Booten von CD finde ich persönlich auch einfacher... dennoch eine Möglichkeit mehr für unseren Kollegen (s.o.).
     
  7. ro_pr

    ro_pr Kbyte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2001
    Beiträge:
    248
    Stimmt, das Setup für W2K/XP funzt nicht im Dos-Modus. Du musst entweder von der CD booten oder aus dem laufenden Windows herraus starten. Erstes halte ich für einfacher.

    Delete nacheinander beide Partitionen um eine jungfräuliche HDD zu erhalten. ODER:
    Wie ich sehe, hat C: 8GB, dass reicht für das OS allemal (6GB täten es auch IMHO). Behalte diese doch einfach bei und formatiere diese beim Setup auf NTFS.
    In der erweiterten Partition kannst Du ja noch weitere logische LW erstellen (in beliebiger Anzahl und Größe) für Deine Daten (macht Sinn, dass zu trennen). Ich rate dazu, NTFS als Dateisystem zu nutzen, um die erweiterten Funktionen von W2K auch nutzen zu können.

    Weiterer Tipp: Ich habe in der erweiterten P. 3 logische LW erstellt, so kann ich bequem und übersichtlich Dokumente, Musik und Bilder trennen. Ich finde das sehr komfortabel, mach Dir mal Gedanken darüber. Jetzt, wo die Platte leer ist, lässt sich das noch ohne großen Mehraufwand machen!

    Viel Glück und Grüße!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen