1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fonts Ordner soll 48GB beinhalten ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von tomsonico, 7. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tomsonico

    tomsonico Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    21
    hallo zusammen

    ich glaube ein virus-problem zu haben. mein computer hat seit wenigen minuten minuten nur noch 12% speicherplatz. nach kurzer suche habe ich entdeckt, das mein ordner fonts ( c://winnt ) eine grösse von 48 GB haben soll?! wie kann das sein und vor allem: was kann ich tun?! angezeigt werden im explorer nur die schriftarten...

    die defragmentierungsanzeige sagt mir, ich soll den computer unbedingt defragmentieren - macht er aber nicht. die unglaubliche anzahl fragmentierter datein ändert sich nicht!

    hilfe!

    liebe grüsse

    thomas
    [Diese Nachricht wurde von tomsonico am 07.05.2003 | 13:51 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von tomsonico am 07.05.2003 | 13:51 geändert.]
     
  2. vlaan

    vlaan Megabyte

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.158
    (noch nen Vergleich...: 126 MB, 1201 Schriftarten... zum Glück nicht auf meinen PC!!)

    gruß. dim
     
  3. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    und wenn du vom grillen zurueckkommst, und der speicherplatz ist wieder weg, dann weisst du ja wie du ihn wiederbekommst ; -)

    prost dann!

    mfg smd
     
  4. tomsonico

    tomsonico Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    21
    DANKE! DANKE! DANKE!

    ich habe meinen speicherplatz zurück! ich gehe später zum grillen - da trinke ich ein bier auf euch...von herzen

    alles gute

    thomas
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    falls es Probleme wegen der Tilde gibt und oder Attribute gibt:

    attrib -s -h -r *.tmp
    del *.tmp

    jeweils im Font Ordner eigeben.

    J2x
     
  6. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    die datei ~glh0008 hat uebrigens ca. 12 GB, die datei ~glh0009 knapp 31 GB. Somit duerfte klar werden, wo der platz hin ist.
    ich habe keine ahnung, woher diese dateien kommen koennten, aber sie gehoeren da definitiv nicht rein.

    Die verzeichniss "." und ".." sind uebrigens keine verzeichnisse, es sind verknuepfungen, die einen daran erinnern sollen dass es uebergeordnete verzeichnisse gibt. am besten vergisst du das einfach wieder ;- )

    versuchs mal in der eingabeaufforderung (du bist doch noch im fontordner drin, oder?) mit "del ~glh0008" bzw. "del deranderedateiname".

    wenns nicht klappt, poste die fehlermeldung

    mfg smd
     
  7. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi
    ich weiß zwar net wo die TMP Dateien herkommen, aber die kannst du ruhigen Gewissens löschen.
    Entweder direkt im Windows Explorer oder aber in der Eingabeaufforderung, mit dem Befehl del ~glh0008.tmp (bzw 0009)

    Gruß
    André
     
  8. tomsonico

    tomsonico Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    21
    alles klar:

    143 dateien 46.411.658.607
    2 verzeichnisse 8.356.057.088 frei

    die verzeichnisse ( dir ) nennen sich:

    . ( punkt ) und .. ( punktpunkt )

    da sind zwei .tmp dateien:

    ~glh0008 ( 13.232.537.600 Bytes )
    ~glh0009 ( 33.165.082.624 Byes )

    diese werden es wohl sein. wie kann ich die denn jetzt mit dem wissen löschen?! und sollte ich das tun?!

    mensch - danke übrigens für deine mühe!!!!

    thomas
     
  9. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    ok, dann wollen wir das mal ein wenig aendern : -)

    1. eingabeauforderung oeffnen.
    es erscheint irgendwas wie "C:\"
    gib solange den Befehl "cd .." ein, bis tatsaechlich "C:\" erscheint. damit bist du quasi im root von C:
    2. schau mal im explorer nach, wie der korrekte pfad deines fontverzeichnisses lautet (also sowas wie "C:\windows\fonts" oder "C:\winnt\fonts" - haengt von der windowsversion ab)

    3. dann gibst du den befehl "cd windows\fonts" ein, bzw. eben mit deinem font-pfad.

    4. wenn der prompt den pfad korrekt wiedergibt, dann kannst du mal "dir /a" machen, und die ergebnisse posten

    mfg smd
     
  10. tomsonico

    tomsonico Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    21
    ich weiss offen gesagt nicht wie ich das in der eingabeaufforderung machen kann?! mein wissen beschränkt sich da auf c:, dir/p und das war es auch schon.

    :o)
     
  11. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    bist du vorher in dein fontsverzeichnis gewechselt? es kommt mir komisch vor, dass es bei dir 17 fonts UND 17 Ordner sein sollen?!?

    mfg smd
     
  12. tomsonico

    tomsonico Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    21
    da sagt er mir:

    17 dateien 404.150.793 Bytes
    17 Verzeichnisse 8.345.998.304 Bytes frei

    bedeutet das, dass der speicherplatz nicht belegt ist, mir der comuter in windows das nur anzeigt?!

    bestes

    thomas
     
  13. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    versuchs mal mit der eingabeaufforderung "dir /a", dann ist er ja vielleicht auskunftsfreudiger.

    ordner im laufenden betrieb löschen ist nicht gar gut, weil systemordne. ausserdem sind da die schriften fuer die anzeige drin, d.h. wenn die weg sind, kann windows keine texte mehr anzeigen.

    mfg smd
     
  14. tomsonico

    tomsonico Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    21
    wenn ich in der ordneransicht auch die versteckten dateien anzeigen will, dann zeigt er mir trotzdem nur die schriften an.

    ich habe die schriften mal in einen weiteren ordner kopiert dort sind es dann auch nur 12 MegaByte

    wie komme ich an die anderen daten ran?! ich kann die ordner fonts doch nicht vollständig löschen und dann wieder ersetzen, oder?! ist doch eine systemdatei....
     
  15. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    43 GB... das kann so nicht sein.

    Liegen da vielleicht versteckte dateien drin?

    an den fontdateien kanns jedenfalls nicht liegen.

    mfg smd
     
  16. tomsonico

    tomsonico Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    21
    ich bin ein depp

    weil ich mich verschrieben habe: mein comuter sagt mir, der ordnder fonts hat eine grösse von 43,2 GB! ( GigaByte ) nicht MB - sorry!

    die grösste schrift ist palatino linotype mit 495 kb
     
  17. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    48 Megabyte Fonts ist eigentlich nicht sehr ungewöhnlich. Wieviele Schriftarten hast du denn Installiert? Lasse dir dazu einfach den Fonts Ordner anzeigen, und drücke STRG+A - in der Statuszeile erscheint dann die Anzahl der Schriftarten.

    Zum Vergleich hier Aktuell: 16,6 MB 87 Schriften.
    WinXP Home und Office2000 Pro

    Datenträgerbereinigung:
    Im Explorer auf das Laufwerk Rechtsklicken / Eigenschaften / "Bereinigen".
    Dies kann bei NTFS-Laufwerken sehr lange dauern, wenn die Option "Alte Dateien komprimieren" aktiviert ist. Meistens ist mit dieser Option der meiste Speicherplatz herauszuholen. > Bei grossen Laufwerken über Nacht laufen lassen.

    J2x
    [Diese Nachricht wurde von j2x am 07.05.2003 | 13:40 geändert.]
     
  18. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    klar, das geht ohne weiteres:
    normalerweise ist so ein zeichensatz nur ein paar kb gross, da ein normaler zeichensatz nur 256 zeichen ennthaelt.

    aber es gibt auch unicode-zeichensaetze, die koennen mehrere zigtausende zeichen enthalten (was sehr praktisch fuer asiatische sprachen ist - chinesisch hat glaub ich mehrere 1000 schriftzeichen)

    und solche fonts sind dementsprechend gross...

    ich wuerde mal ein paar von diesen fonts deinstallieren.

    mfg smd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen