format c: läßt sich nicht ausführen

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Line, 2. September 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Line

    Line Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    18
    Ich wollte meine Festplatte mit format c: löschen und bekam
    nach Beginn der Formatierung folgende Fehlermeldung:

    Versuche, die Zuordnungseinheit 5.782 wiederherzustellen

    Ich dachte immer, mit format c: könnte man jedes Mißgeschick
    rückgängig machen, aber leider scheint es doch nicht so einfach
    zu sein.
    Wer kann mir einen Tip geben, wie ich meine Festplatte doch noch
    formatieren kann?
     
  2. Watchdog

    Watchdog ROM

    Registriert seit:
    18. August 2001
    Beiträge:
    3
    Quote
    Willi ist OK. Was Fragen und Lösungen zu PC Problemen angeht,
    so müsst Ihr lange suchen bis Ihr seinesgleichen findet.
    EndQuote

    Das glaub ich dir gern, das man da lange suchen muß.

    WD
     
  3. KIKO63505

    KIKO63505 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    78
    Hallo Leute!!!
    Ich habe zu diesem Problem folgende Aüsserung hier gelesen:
    ----------------------
    Ups, wenn das jetzt nicht mal nen Fehler war, Roeselhof um ne MAIL zu bitten, bei dem Insiderwissen das der Kerl hat, schickt der dir bestimmt nen Virus...
    von
    willi_walter@hotmail.com
    würde ich keine Mails akzeptieren, der kerl ist doch total durchgeknallt - Klick mal auf seinen Namen und lies dir seine letzten 10 Postings durch ...
    MFG
    Watchdog!
    ---------------------
    Eine derartige Äusserung gehört wirklich nicht in ein Forum in dem PC Probleme behandelt werden, zumal diese beleidigend und total haltlos ist! Ich kenne Willi nun mehrere Monate und stehe täglich mit ihm in E-Mailverbindung und kann nur sagen
    Willi ist OK. Was Fragen und Lösungen zu PC Problemen angeht, so müsst Ihr lange suchen bis Ihr seinesgleichen findet.
    Willi hat eine lange Laufbahn mit PC hinter sich und steckt mit seinem Wissen die meisten von uns in den Sack, seine Tipps sind OK und führten bisher immer zum Erfolg, sofern es eine Lösung zum Problem gab. Willi ist kein "Möchtegern-Cowboy", sein Wissen hat er von Grund auf erlernt.
    Ein User wie Watchdog sollte man doch aus einem Forum wie diesem entfernen.
    Watchdog selbst kann ich nur empfehlen sich bei Willi in aller Form zu entschuldigen und versuchen ein wenig "benimm Dich" zu erlernen.
    mfG.
    KIKO
     
  4. BazziXXL

    BazziXXL Byte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    39
    Also ich würde sie "professionell" überprüfen lassen (wenn sich das lohnt) ansonsten Mülltonne auf --> rein --> Mülltonne zu!

    Wenn du natürlich noch Garantie hast, sofort zum Hersteller damit!
     
  5. Transmap

    Transmap Byte

    Registriert seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    35
    Hallo Thomas,

    solche Sachen koennen auch passieren, wenn Du vorher die Platte mit einem anderen fdisk partitioniert hattest, beispielsweise mit dem von OS/2. Dann musst Du die Platte mit dem fdisk departitionieren, mit dem Du vorher die Partitionen angelegt hattest. Dann wieder fdisk von Windows, partitionieren... wie gehabt.

    Gruss,

    Paul
     
  6. Tobbse

    Tobbse Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2000
    Beiträge:
    81
    Suche doch einmal auf der Homepage des Herstellers Deiner HD nach einem Analysewerkzeug.
     
  7. Watchdog

    Watchdog ROM

    Registriert seit:
    18. August 2001
    Beiträge:
    3
    Ups, wenn das jetzt nicht mal nen Fehler war, Roeselhof um ne MAIL zu bitten, bei dem Insiderwissen das der Kerl hat, schickt der dir bestimmt nen Virus...

    von

    willi_walter@hotmail.com

    würde ich keine Mails akzeptieren, der kerl ist doch total durchgeknallt - Klick mal auf seinen Namen und lies dir seine letzten 10 Postings durch ...

    MFG
    Watchdog!
     
  8. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Puh, wie sinnvoll doch die Antworten sind :)

    Wenn der Rechner beim Aufrug von FORMAT C: sagt BEFEHL ODER DATEINAME NICHT GEFUNDEN, dann liegt das wohl am ehesten daran, dass er die datei FORMAT.COM nicht gefunden hat, oder?

    Kopier Dir diese Datei auf eine Diskette, wechsel auf A: und gib dann FORMAT C: ein. ;)
     
  9. Sefirellia

    Sefirellia ROM

    Registriert seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2
    Hmmmm...., dann kann ich nur hoffen Dir hilft das "Progrämmchen" weiter, denn ansonsten würde ich auch sagen die Platte ist physikalisch kaputt.

    Sorry.... good luck!
     
  10. Line

    Line Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    18
    Meine eMail-Adresse lautet:

    rube.thomas@t-online.de

    Auf das Progrämmchen bin ich gespannt, wahrscheinlich der letzte
    Rettungsversuch.

    Gruß
    Line
     
  11. Line

    Line Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    18
    Ich habe nun mit fdisk auf der Platte eine neue primäre Partition
    erstellt, allerdings kam bei der Formatierung mit format c: wieder
    die gleiche Fehlermeldung.
     
  12. Sefirellia

    Sefirellia ROM

    Registriert seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2
    ...als Anmerkung hierzu: Du musst erst wieder mit fdisk eine neue primäre Partition erstellen, und den Rechner neu booten, bevor Du versuchen kannst sie mit format c: zu formatieren. Ansonsten existiert ja keine Partion auf der Platte.

    Der Meinung zu Low Level Formatierung kann ich mich nur anschliessen. Ich denke ebenfalls, dass eine Low Level Formatierung weniger kaputt macht als Scandisk etc....

    so long...
     
  13. Roeselhof

    Roeselhof ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    6
    Hallo Thomas,

    gib mal Deine eMail bekannt, dann übersende ich Dir ein Progrämmchen mit Anleitung, welches aller Wahrscheinlichkeit nach Dein Problem löst.

    Gruß
    WW
     
  14. Line

    Line Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    18
    Weder die LL-Formatierung noch format/select/u c: brachte den
    gewünschten Erfolg. Nach der LL-Formtierung kam nach der an-
    schließenden format c:-Formatierung dieselbe Fehlermeldung

    Versuche, die Zuordnungseinheit 5.782 wiederherzustellen.

    Bei der format/select/u c:-Formatierung sprang nach Betätigung
    der Entertaste der Cursor wieder auf A:
    Wahrscheinlich ist doch die Festplatte defekt. Trotzdem Danke für
    die Tips.
    [Diese Nachricht wurde von Line am 02.09.2001 | 18:41 geändert.]
     
  15. Line

    Line Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    18
    Bei der von der vorgeschlagenen Variante mit fdisk und
    anschließendem format c: erhielt ich die Meldung

    Befehl oder Dateiname nicht gefunden

    Wahrscheinlich ist die Platte defekt.
    Trotzdem vielen Dank!
     
  16. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Eben, ist eine Vermutung. Hab ja auch geschrieben wenn ja...
    Das bei eine Low-Level-Formatierung eine anschließende Neupartionierung erfordert ist wohl nicht zu bestreiten. Ob das ganze ein "Überbleibsel" ist oder nicht, AFAIK hilft es aber.

    EOD

    J2x
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Bisher warst du der einzige,der vermutete/behauptete,dass sich FORMAT aufhängt.
    Low-Level-Format,ein Überbleibsel aus den Computer-Kindertagen,kann lediglich alle Sektoren mit 0(in Worten :Null) überschreiben.Das kann unter Umständen helfen,aber eben nur unter Umständen.Eine Markierung defekter Sektoren findet nicht statt,denn LL ist eine Vorformatierung auf unterster Ebene,so dass erst DANACH eine normale Formatierung und Partitionierung möglich ist.
    Vielleicht sollte es mal mit format /select /u X: (X-Laufwerk) versucht werden.
     
  18. mmeyer1922

    mmeyer1922 ROM

    Registriert seit:
    12. Februar 2001
    Beiträge:
    3
    Lass Dich nicht verunsichern, Deine Festplatte muss nicht zwangsläufig kaputt sein. Du kannst versuchen deine Partitionen erst mit Fdisk zu löschen, dann Rechnerneustart und dann Format c:.

    Viel Glück
     
  19. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Wenn FORMAT.COM sich schon aufhängt, kommst du mit Scandisk und CO wohl kaum weiter. In diesem Falle hilft IMHO nur eine Low-Level-Formatierung. Scandisk wie auch Format und der von dir genannte Windoktor können nicht ganze Sektoren einer Festplatte als unlesbar markieren. Dazu braucht es das Low-Level-Format.
    Mal ganz davon abgesehen, das ich auf so einer Festplatte sicherlich kein Betriebssystem mehr installieren würde...

    J2x
     
  20. Kazushige

    Kazushige ROM

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    4
    Was is an ner LL-Formatierung gefährlich?
    Es werden einfach die zerstörten Zuordnungseinheiten ausgegrenzt.
    Und Scandisk, naja, is wohl nur für querverbundene Dateien etc. gut.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen