Format C: und nun ?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von derlacher, 12. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. derlacher

    derlacher Byte

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    27
    Ich musste meinen alten PC platt machen. Nix ging mehr. Habe es mit viel Glück geschafft, an die Eingabeaufforderung zu kommen und habe format c: gemacht. Wie geht es jetzt weiter, wie komme ich dazu, das WIN95 im CD-Rom erkannt und installiert wird?
    Fdisk kann ich ja nicht mehr machen. Bzw. Das ging auch vorher nicht, da Absturz, daher habe ich format c: gemacht.
    Kann mir jemand helfen? Danke!!!!

    PC: 100 Mhz, 64 MB ram,. 1,2 GB
     
  2. derlacher

    derlacher Byte

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    27
    Vielen Dank, Ihr habt mir sehr geholfen!
    Ich werde so vorgehen!!!

    DANKEEE!!!
     
  3. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hallo
    Wenn du format c: machen konntest ,dann ist nur Windows weg.
    Dos ist immer noch auf deinen Rechner vorhanden.
    Lade dir von: http://www.bootdisk.de/ die entschprechende Startdiskette herunter.
    Lege deine CD und die Diskette in dein Laufwerk und boote von neuem.
    (Bootreihenfolge im Bios vorher checken,Rechner muß Laufwerk a als erstes booten)
    Dann müßte später dann auch die Installationsroute starten.

    mfg
    Jonny
     
  4. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
    Ohne Startdiskette von Win95 dürfte da nichts mehr gehen. Frag in deinem Bekanntenkreis nach einer Startdiskette, aber achte darauf, dass sie mit CD-rom Treiber kommt.
    Gruß Thomas
     
  5. olig9

    olig9 Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2001
    Beiträge:
    56
    Am Besten wäre es, wenn Du eine Bootdiskette hättest, die für die Windows-Installation vorgesehen ist. Da sind Treiber für verschiedene CD-ROM-Laufwerke drauf, und dann kannst Du Windows direkt installieren; eine MS-DOS-Installation wird Dir nicht unbedingt weiterhelfen, weil Du die DOS-Treiber fürs CD-Laufwerk brauchst.

    Ich weiß nicht, ob so eine Diskette bei jeder Windows-CD beiliegt. Evtl. kannst Du die Dateien für so eine Bootdiskette aus dem Internet holen...

    Oliver
     
  6. derlacher

    derlacher Byte

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    27
    Ne DOS Boot habe ich nicht.
    Mein offizielles WIN95..ob es von alleine bootet..keine Ahnung, aber ich meine ja. *ratlos*

    Oder soll ich versuchen MS-DOS zu installieren und dann weiter sehen? Nur habe ich kein DOS mehr..
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Hast du ne DOS-Bootdiskette? Oder kann deine Win95 CD-Rom vielleicht von alleine booten?
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    lader dir einfach eine bootdisk von win 98se herunter und installiere dann dein system.

    http://bootdisk.de

    mfg ossilotta
     
  9. expander

    expander ROM

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    sers beinand,
    und zwar , meine nachbarn haben einen alten 160 mhz pc , pentium 1 .
    beim starten zeigt der pc an , dass ich eine "bootdiskete" einlegen soll. wenn ich einer der zwei bootdisketen oder eine stardiskette einlege, kommt eine auswahl von
    - windows ohne cd-treiber laden
    - eingabeaufforderung
    - windows mit cd-treiber laden
    - absichern , und eingabeaufforderung

    .

    wenn ich in die eingabeaufforderung geh, geht er ins A:\ verzeichnis.

    bei diesem pc ist keine windows-cd dabei, sondern zwei windows -boot-setup disketten .
    wenn ich windows mit cd-treiber laden wähle kommt verständlicher weiße , dass er die treiber nicht findet.
    der pc erkennt kein "dir" mehr.

    noch eine frage, wie macht bei einer amerikanischen tastatur einen doppelpunkt, weil ich sonst kein format c: machen kann .

    mfg expander
    merci im vorraus

    die stecker der festplatte und cd-romlaufwerk hab ich übrigens überprüft.
     
  10. Vatta Atta

    Vatta Atta Kbyte

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    411
    @ expander

    Wenn keine Medien (Disketten, CD) mit den Installationsdateien für ein Betriebssystem vorhanden sein sollten, dann kann man die ganze Aktion auch lassen. Die vorhandenen Bootdisketten alleine reichen nicht aus für eine Neu-Installation. Und sollte der format c: - Befehl erfolgreich gewesen sein, ist der Zugriff auf die Daten der Festplatte auch nicht mehr möglich.

    Die Lösung wäre also, sich ein Betriebssystem zu beschaffen (vorzugsweise ein Win95b mit 32 bit Unterstützung), um den Rechner damit wieder zum Laufen zu bringen.


    Gruß

    Vatta Atta
     
  11. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Auch 95a hat 23-bit Unterstützung! Die b hat noch die Extras Internet Explorer und FAT32!

    Aber mal ernst: Bau die HDD raus, sei froh, bau sie in deinen richtigen Recher ein, mach ne Formatierung mit FAT16, spiel das Verzeichnis "Win95" der CD auf die Festplatte, bau sie wieder schön ein, lad mit der Bootdisk die Option mit CD-Unterstützung, (Ich empfehle dir die Bootdiskette von 98SE - da ist das beste DOS drauf!) geh ins Verzeichnis

    cd c:\win95

    und starte die Setup.exe mit

    setup.exe

    Der Rest sollte spielend laufen. Die CD-Dateien auf die Festplatte zu kopieren hat den Vorteil, dass die Installation wesentlich schneller vonstatten geht als von der CD.


    Aber vermutlich hast Du die Kiste eh schon lange weggeschmissen; der erste Beitrag stammt ja vom 12.01.2003. Aber merks dir trotzdem. Das zu wissen ist recht geschickt. Zum angeben.
     
  12. Hank05

    Hank05 ROM

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Ich habe mal ein frage.
    Ein Arbeitskollege von mir hat ein alten "366" mit win 98 noch drauf und hat mich gebeten windows zu formatieren und neu zu installieren.
    Wie komm ich in die Eingabehilfe rein um Format c: einzugeben?
     
  13. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  14. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    Du könntest aber auch auf Start, Beenden, und im MD-DOS-Modus neustarten wählen...
     
  15. Toto1

    Toto1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2001
    Beiträge:
    290
    Wenn dein Win98 noch arbeitet, dort eine Startdiskette erstellen. AFAIK unter Software Startdiskette.
     
  16. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @regedie1

    Bei format c: nicht die ideale Methode.Warum wohl ?
     
  17. regiedie1.

    regiedie1. Megabyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.081
    98 muss halt auf d: leigen :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen