Formatieren im DOS

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von fedaykin, 16. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fedaykin

    fedaykin ROM

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    3
    Könnte jemand versuchen mir zu erklären wie ich im DOS Modus meine Festplatte formatiere? Ich schaffe es nur im MS DOS Modus. Eine Schritt für Schritt Anleitung wäre wie Ostern und Weihnachten zusammen. Auch einige Tricks was vor dem formatieren zu beachten wäre wären hervorragend. Ich sitze nach dem Formatieren meistens die ganze Nacht um die gröbsten Schäden zu beheben. Danke.
     
  2. fedaykin

    fedaykin ROM

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    3
    Ich danke allen für die rege Teilnahme; das nach dem Formatieren das BS weg ist hab ich nicht gewusst ;-)
    Spass beiseite, ich vergess immer wieder die Favoriten, Outlook-Adressbuch, etc zu sichern - vorher! Nachher fällts mir eh auf!
    Die Nächte brauch ich dann zum re-installieren der Treiber für Grafikkarte, Drucker, Modem!, Lautsprecher!, Scanner,...
    Dann hab ich im Gerätemanager immer so tolle Rufzeichen!
    Dank an alle interessierten und mitleidenden :-), wird schon schiefgehen denk ich mir und fummle trotzdem rum.
     
  3. tignasse

    tignasse Byte

    Registriert seit:
    2. Dezember 2000
    Beiträge:
    66
    dem ratschlag von Ossilotta möchte ich noch hinzufügen, dass man vor dem formatieren die treiber von den grafikkarte, cd-laufwerken, brennern, scannern und was sonst so am pc hängt sichern sollte.

    denn auch die werden beim formatieren von der platte geputzt.

    ich stand nach einer ähnlichen aktion auf einem second-hand-pc mächtig auf dem schlauch und musste mühsam die hersteller der komponenten ermitteln und dann über deren websites die treiber besorgen.

    denke auch daran, dass spezifische programmeinstellungen die in dateien wie "normal.dot" (für winword) oder "perso.xls" für excel hinterlegt sind, ebenfalls im orkus landen.

    gruß

    wilfrid
     
  4. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...naja, du kannnst das leicht testen...öffne vor dem FORMAT C: den Ecplorer und schau im Stammverzeichnis nach... und probier das gleiche nach dem FORMAT C: ... ;);)...mfg thomas
     
  5. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    meinst du wiiiiirklllich ??? ;-)
     
  6. Thele

    Thele Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    442
    ...liegt vielleicht daran, daß dein WINDOWS auf C:\ installiert war?...mfg thomas
     
  7. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Nach format C: hab ich auch ein paar Stunden Arbeit :-D weil dann immer mein Windows weg ist <ups>

    mit der Option /q gehts sogar noch schneller ;-)

    Vorher sichere ich meistens meine Daten. Und meistens vergeß ich irgendwas (Favoriten? Adressbuch? Mails? Hintergrundbild?)

    Bitte.
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    1. du bist dir im klaren darüber das alle daten auf der partition gelöscht werden.
    2. du erstellst unter windows 98 oder SE eine startdiskette über systemsteuerung (startdiskette erstellen)
    3. du fährst den pc herunter
    4. diskette einlegen
    5. pc neu starten (wenn du gleichzeitig ein neues BS installieren möchtest wählst du mit cd-rom unterstützung starten, ansonsten eingabeaufforderung
    6. wenn du an der eingabeaufforderung (also A) angekommen bist wechselst du auf C:
    7. nun gibt du ein FORMAT C:
    dann folgst du den anweisungen
    achtung alle daten auf der partition c: werden gelöscht.
    ich hoffe das reicht dir. ich weiss nicht so ganz was du meinst (ich sitze nach dem formatieren meistens die ganze nacht um die gröbsten schäden zu beheben) welche schäden entstehen denn?
    entweder ich formatiere um ein neues system aufzusetzen oder ich formatiere um eventuell eine neue datenpartition einzurichten und vorher wirklich alles zu löschen.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen