1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Formatieren nicht möglich, aber warum??

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von ocgmw, 13. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ocgmw

    ocgmw Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    20
    Hallo!

    Ich habe ein "komisches" Problem. Sitze hier mit meinem Freund vor seinen Rechner den er kpl. formatieren möchte. WIN XP HOME , Arbeitsplatz, Laufwerk C, formatieren: Antwort vom System: Windows kann nicht formatieren da ein Programm auf dieses Laufwerk zugreift.
    O.k. anderer Versuch, Eingabeaufforderung dann über die original!! WIN XP HOME Version den Befehl format c:. Antwort vom System: wir sollen die Bereitsstellung des Volumen aufheben.
    So liebe leute nun bin ich am ende mit meinem latein.
    Wir haben den Rechner hochgefahren und gleich versucht zu frmatieren, alle Programme die neben der Uhr zusehen sind habe ich geschlossen.
    Was kann ich tun um den rechner platt zu bekommen?

    danke im voraus!!!!
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    Du willst im laufenden Betrieb C: formatieren und wunderst dich warum das nicht geht???? *ROFL*

    >Windows kann nicht formatieren da ein Programm auf dieses Laufwerk zugreift.<
    Ja, Windows XP Home z.B.
     
  3. mschuetz

    mschuetz Kbyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    267
    Hallo,

    tja, Windows läßt sich halt den Ast nicht absägen, auf dem es sitzt.
    Die Systempartition oder -platte kann nur durch booten von der XP-Cd neu formatiert werden, und dort nach der richtigen Einstellung schauen.
     
  4. EloWa

    EloWa Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2000
    Beiträge:
    128
    Wenn Du das machen willst..dann

    1 Windows CD einlegen
    2 Starten lassen und bis zur Eingabeaufforderung warten "Enter für Installlation" usw
    dann

    R drücken und dann

    Bildschirmansagen folgen..

    und zu guterletzt "Diskpart" eingebenn
     
  5. ocgmw

    ocgmw Byte

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    20
    @ EloWa,

    o.,k. cd ist drin autostart geht los dann kann ich: updaten oder neu installieren, sehe dort nichts mit : "Eingabeaufforderung warten "Enter für Installlation" usw
    dann R drücken und dann"

    ich bin wohl zu blöde für diese welt :(
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hi,

    du sollst die WinXP CD auch nicht einfach in Dein Laufwerk legen, sondern von der CD booten.
    Also im Bios die Bootreihenfolge so ändern, das der PC vom CD-Rom Laufwerk bootet.

    Dann bekommst Du alles haarklein vorgekaut. Da kann nichts schiefgehen. Einfacher geht es wirklich nicht.

    Man sollte sich natürlich die Zeit nehmen, die Angaben auf dem Monitor auch áufmerksam zu lesen.

    mfg ossilotta
     
  7. EloWa

    EloWa Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2000
    Beiträge:
    128
    ups das mit dem "von CD starten" hatte ich vergessen..

    und dann natürlich neu Installieren..

    Und wenns nicht klappt dann nen Hersteller Tool von der HDD runterladen und dann lowlevel formatieren

    das geht auch nur mit der dann erstellten HDD Hersteller Diskette
     
  8. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Selbst wenn die CD per Autostart aus dem laufenden XP startet, kommt nach NeuInst.-> ...-> erweiterte Optionen der entscheidende Haken [X]..., nämlich "InstallOrdner selber wählen" (oä.). - Eselsbrücke: Da wo die Bildschirmlupe inst. wird...

    Dort kann ich die Partition neuanlegen, formatieren, etc.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen