formatieren und neu aufsetzen. how 2 do?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von steve79, 10. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. steve79

    steve79 Kbyte

    Registriert seit:
    11. November 2001
    Beiträge:
    142
    hallo!

    bin schon ziemlich deprimiert, dass ich meine neue piv 2,4 gh maschine formatieren muß, aber ich weiß keinen ausweg. wenn ich fürs starten kleiner programme 30 sekunden brauche, lacht sich mein alter p350 ins fäustchen...

    also, ich übertrage meine daten via netz zum alten pc, formatiere - und dann?
    ich setze xp auf. aber ich möchte für die zukunft es so einrichten, dass ich mein system optimal nutzen kann und gegebenenfalls schnell und einfach neu optimieren/reparieren oder was auch immer kann :-)

    wie stelle ich das am besten an und wann benutze ich partitionen am besten. vor/nachteile?
    habe mir vorsoglich schon partition magic runtergeladen.

    danke!
    steve
     
  2. UserError

    UserError Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    670
    Hi Steve,

    da du schon PartitionMagic hast, rate ich dir, ebenfalls von der Firma PowerQuest, DriveImage 5.0 runterzuladen. In jedem Fall eignet sich das Programm hervorragend zur Reparatur, bzw zur Wiederherstellung deiner Windows Systempartition. Das Erstellen und Wiederherstellen der jeweiligen Image-Dateien ist denkbar einfach und ist je nach Partitionsgröße schnell erledigt. Als Richtwert: Ich habe einen 350 Mhz Rechner (ja, lacht doch alle! :-) ) mit XP Pro. Die zu sichernde Systempartition umfasst ca. 2,8 GB. Die Erstellung einer Image-Datei dauert somit etwa eine halbe Stunde, die Wiederherstellung gerade mal 10 min.
    Und wie gesagt, das Programm ist sehr einfach zu bedienen, da die Vorbereitung zur Er- und Wiederherstellung der Image-Dateien unter Windows beginnt und dann selbstständig unter Dos weiter-und zu Ende geführt wird...inklusive Neustart.

    Hoffe damit einen Teil deiner Fragen beantwortet zu haben.

    Gruß, Marc
     
  3. z3rosix

    z3rosix Byte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    13
    gut das wir jetzt alle wissen was du dir so im netz ziehst.

    Naja wenn die 30 Sek. dein einziges Problem sind bitte.
    Bevor du allerdings mit Formatieren anfängst würd ich dir raten, alle deine Partitionen zu Defragmentieren, bringt in deinem Fall unter umständen mehr als zu Formatieren.
    Es kann auch an deiner restlichen Hardware liegen, ein P4 2,4 GHz allein bringt dir wenig.

    Wenn nicht dann würd ich meine Daten sichern (2te Partition auf der Festplatte), dann die aktuellsten Treiber aus dem Netz ziehen für Mainboard, Grafikkarte usw... (auch auf 2te Partition schieben)
    Format C: nach Booten einer Dosdiskette machen, oder mit Fdisk bzw. Partition Magic die Partition (nicht die 2te) löschen und wieder herstellen. Die musst dann aber immer noch formatieren
    Und dann einfach WinXP-CD rein und Installieren
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen