Formatierung für WinXP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von VirusX, 27. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. VirusX

    VirusX Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2000
    Beiträge:
    50
    Hallo zusammen!

    Ich habe zur Zeit Win98 auf meinem Computer. Ich möchte jetzt WinXP draufmachen. Habe gehört, dass man die Festplatte nicht mit FAT32 formatieren soll, sonder mit NTFS (oder NFTS, oder so ähnlich), weil das für WinXP optimiert ist.
    Daher meine Frage: Wie kann ich meine Festplatte mit dem Dateisystem formatieren? Braucht man irgendwelche Programme dazu?
    Vielen Dank für eure schnellen Antworten!

    MfG Maxim
     
  2. trocom

    trocom Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    248
    @porcupine

    Hi,

    das nachträgliche konvertieren ist natürlich für Partitionen gedacht, die bei der Installation nicht in NTFS umgewandelt wurden, es gibt jedoch keinerlei Instabilitäten wenn man nachträglich konvertiert.

    cu
     
  3. Porcupine

    Porcupine Kbyte

    Registriert seit:
    15. Dezember 2000
    Beiträge:
    245
    Wie schon beschrieben erscheint beim setup von winxp nach geraumer zeit auf welche partition winxp instaliert werden soll und wie diese formatiert werden soll. Ich würd auf jeden fall ntfs nehmen da es dass bessere dateisystem gegenüber fat 32 ist und ausserdem erst hier alle sicherheitsfunktionen (dateifreigabe, ordnerfreigabe etc) greifen. Dadurch erübrigt sich ein nachtträgliches konvertieren was wahrscheinlich eh wieder zu instabilitäten führen würde.
    Shine on
     
  4. VirusX

    VirusX Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2000
    Beiträge:
    50
    aha, danke für den Tipp!

    Das heißt also, ich soll erst "normal" formatieren (mit FAT32), WinXP installieren und danach umändern?!?!
    Wenn das so stimmt, werde ich es ausprobieren. THX!
    Maxim
     
  5. trocom

    trocom Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    248
    Hi,

    wenn Du von CD bootest, fragt er Dich irgendwann auf welche Partition XP installiert werden soll, und ob er diese im NTFS-Format partitionieren soll.

    Ansonsten kannst Du auch jederzeit später Deine Partitionen in das NTFS-Format konvertieren.Und zwar so:

    Start >Ausführen

    folgendes eingeben: convert c: /fs:ntfs

    cu
     
  6. VirusX

    VirusX Byte

    Registriert seit:
    4. Oktober 2000
    Beiträge:
    50
    Wow, dass ging aber schnell!

    Ich hatte WinXP schon als 2. Betreibssystem zum ausprobieren drauf. Jetzt will ich alles "plattmachen" und nur WinXP draufmachen. Außerdem habe ich meine Festplatte noch in 3 Teile partitioniert. Gibts es da Probleme?

    MfG Maxim

    Achso: Wenn ich von CD boote, fängt er glecih an zu installieren, ohne vorher zu formatieren?!
     
  7. akaturbo

    akaturbo Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2001
    Beiträge:
    447
    Hallo,

    was hast du vor denn genau vor?

    - System komplett "platt" machen und Neuinstallation - Empfohlen
    oder
    - updaten, dann kannst du XP darauf installieren und anschl. alles über das Dienstprogramm auf NTFS umwandeln.

    Eine Neuinstallation ist zwar aufwändiger, hat aber den Vorteil dass die Registry entschlackt wird/bleibt. Die restlichen Progi}s müssen dann natürlich auch noch neuinstalliert werden.

    Ansonsten heisst das Partitionierungsprogramm bei XP "diskpart". Boote doch von CD - sofern dein Rechner das unterstützt. Änderungs im BIOS vornehmen.

    Gruss Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen