1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Formatierung jetzt oder später?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Prenner, 15. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Prenner

    Prenner Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    Hallo zusammen,

    ich habe mir einen neuen PC gekauft, in den ich jetzt eine Festplatte einauen möchte.
    Meine Frage ist nur: soll ich die Festplatte (neu, 80 GB WD) auf meinem jetzigen Rechner schon mal formatieren und partitionieren, oder kann/soll ich das bei der Installation von WinXP auf dem neuen Rechner machen?

    Vielen Dank,
    Peter
     
  2. Prenner

    Prenner Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    Hallo Siegfried,
    Ich hab jetzt den PC soweit fertig.
    WinXP ist auch installiert, allerdings hatte ich gar keine Wahl was die Formatierung angeht. War nur NTFS möglich... (vielleicht wegen WinXP-prof.?)

    Das ist aber ok, denn ich hab mal alles installiert, und sie Geschwindigkeit usw. ist klasse!
    Nur hab ich jetzt ein Problem:
    Ich habe jetzt nur eine 80gb grosse Partition.
    Kann ich das irgendwie ändern, ohne, dass ich die Festplatte wieder formatieren muss? (Eine WinXP-Installation dauert so lange... ;)

    Ich danke Dir schonmal im Voraus!

    Gruss, Peter
     
  3. Prenner

    Prenner Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    Hallo Siegfried,
    Ich habe mir folgenden Rechner gebastelt:
    Prozessor: Intel Celeron 2 Ghz
    Mainboard: Epox EP-Peae/D
    Speicher: 256MB DDR Infineon 333 CL2
    Leadtek Winfast 170A (Geforce 4MX440 -hat einen passiven Lüfter, deswegen diese Wahl)
    Tower+Netzteil.

    Hat zusammen 420 ? gekostet.
    Bin schon ganz gespannt wenn ich gleich das Betriebssystem aufspiele. Ins Bios usw. komme ich schon, alles wird auch erkannt.

    Ich versuch es erstmal mit XP, dann schaumer weiter.

    Viele Grüsse und schönes Restwochenende,
    Peter

    PS.: Danke für den Link, ich werd mir das mal anschauen.
     
  4. Prenner

    Prenner Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    Hallo Siegfried,

    Ich finde WinXP an für sich gar nicht übel. Allerdings arbeite ich zur Zeit auf einem P3 450 mit 128 MB (onboard Grafik...) Mein PC hat sehr lange Boot und Ladezeiten.
    Ich habe mir jetzt einen neuen Rechner zusammengezimmert, der eigentlich ganz vernünftig laufen dürfte.
    Aber ich trau dem Braten noch nicht so ganz. ;)

    Sollte ich also lieber direkt Fat32 formatieren?

    Viele Grüsse,
    Peter
     
  5. Prenner

    Prenner Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    Hallo Siegfried,

    Danke für die Antwort, aber ich weiss nicht, ob ich das richtig verstehe:
    Ich denke ein Dual-Boot-System ist wohl ein PC, der XP und 98 installiert hat, und man kann wählen mit welchem Betriebssystem man starten will. (Tut mir leid wenn das Schwachsinn sein sollte)

    Ich mein das aber so:
    Ich hab noch nicht lange WinXP, und bin auch nicht unbedingt glücklich damit. Ich hoffe halt darauf dass mein neuer PC flüssig damit läuft.
    Ws ich mit Win98 meinte ist, wenn ich doch kein XP mehr haben möchte, ob Win98 überhaupt meine NTFS Festplatte akzeptiert.?

    Ich kenn mich leider nicht so gut aus...
    Danke und Gruß,
    Peter
     
  6. Prenner

    Prenner Byte

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    15
    Danke für die Antwort.

    Eine Frage hab ich noch: Soll ich lieber FAT32 oder NTFS formatieren?

    Wenn ich NTFS formatiere, kann ich dann wenn ich z.B. Windows 98 auf den Rechner aufspielen möchte (wenn ich mit XP nicht klarkommen sollte) auch die Daten noch lesen?

    Danke,
    Peter
     
  7. Marco Saenger

    Marco Saenger Kbyte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    241
    Das partitionieren kannst Du bei der Installation von XP vornehmen - sowohl gleich alle Partitionen, oder erst nur eine und den Rest später unter XP in der Datenträgerverwaltung. Das formatieren der anderen Partitionen geht nur später - auch unter der Datenträgerverwaltung

    Die Platte vorher wo anders zu bearbeiten ist letztlich Mehraufwand durch das ein- und ausbauen, welcher nicht sein muss
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo peter,

    dann hast du am anfang der installation nach dem booten von der win xp cd nicht aufgepasst. du kannst dort nämlich auswählen, ob die partition in fat oder ntfs eingeteilt werden soll.

    ob du die c partition jetzt noch mit windows boardmitteln verkleinern kannst und weitere partition anlegen kannst, kann ich dir nicht genau sagen. meistens geht dies nur mit partitionmagic.

    geh mal in die systemsteuerung - verwaltung - computerverwaltung - datenträgerverwaltung.

    dort kannst du dein laufwerk, also jetzt c mit der maus rechts anklicken, dann geht ein kontextmenü auf und da kannst du verschiedene punkte auswählen.

    ob es geht, keine ahnung.
    mfg ossilotta
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo peter,

    wünsch dir viel spaß bei der installation und der inbetriebnahme deines neuen pcs.
    dann denk dran, das du fat 32 bei format auswählst, wenn du xp installierst. so ist auch eine rückkehr nach win 98 leichter möglich.
    melde dich mal, wie es geklappt hat.
    mfg siegfried
     
  10. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo peter,

    mit Fat 32 bist du in dem fall immer auf der sicheren seite. mein winxp läuft übrigens auch auf fat 32.
    ich sitze alleine am pc als alleiniger nutzer und brauche daher kein ntfs. (in bezug auf datensicherheit)

    hier der richtige link für xfdisk
    http://www.wintotal.de/Artikel/fdisk98/fidsk98.php

    mit 128 mb ram ist win xp natürlich sehr langsam. da sollten es schon 256 mb oder besser 512 mb sein.

    was hast du dir für einen rechner zusammengestellt ?
    würde mich mal interessieren, da ich meine beiden letzten rechner
    auch selber gezimmert habe, den letzten im januar 2003.

    mfg siegfried
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo peter,

    hatte oben übersehen, die festplatte ist ja noch ganz neu, also nichts drauf. dann brauchst du eigentlich, wenn du sie mit win 98 in betrieb nimmst, nur eine startdiskette von win 98se.
    dann musst du die platte partitionieren und anschliessend mit fat 32 formatieren und schon kannst du win 98se aufspielen.

    xfdisk bekommst du hier:
    http://www.wintotal.de/softw/?id=775

    einen schönen artikel, wie du mit dem tool umgehst, gibt es ebenfalls hier:

    http://www.wintotal.de/Artikel/fidsk98.php
    (habe gerade gesehen,der link geht nicht mehr)suche neu raus

    wenn du dann noch fragen hast, dann melde dich wieder.
    mfg siegfried
    [Diese Nachricht wurde von Ossilotta am 15.02.2003 | 11:12 geändert.]
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo peter,

    mit dem dual boot system das hast du schon ganz korrekt verstanden.

    haben wir uns wohl missverstanden, aber egal. win 98 wird deine festplatte, wenn sie denn in ntfs formatiert ist, so nicht akzeptieren.

    du musst dann also in jedem fall die platte neu formatieren in FAT 32 .
    das kannst du mit partitions magic machen oder mit dem programm xfdisk
    einen link dafür suche ich dir noch raus,hab den momentan nicht zur hand.

    warum kommst du mit xp nicht so recht klar ? ich bin im mai 2002 darauf umgestiegen und eigentlich sehr zufrieden.

    mfg siegfried
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo peter,

    bei einem dual boot system mit win 98 solltest du dann in deinem fall Fat 32 für beide systeme nehmen.du wirst damit besser klarkommen.

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen