1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Formatierung konnte nicht abgeschlossen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mirzwo, 3. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Hi,

    ich bekam eben beim Formatieren einer Partition die Fehlermeldung:" Windows konnte die Formatierung nicht abschliessen" Die Platte kann ich nicht verwenden, klar sie ist nicht formatiert. Wie kann ich nun die Platte formatieren.

    Nutze W2K.

    Hoffe es hat jemand eine Idee.

    Gruss Mirzwo :)
     
  2. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    350
    Aha,

    korrekt es sind 40 GB sollten im FAT32 formatiert werden.
    Die 40 GB möchte ich schon behalten, ist es möglich dass ich C: im FAT32 formatiere und D: im NTFS, wobei ich von C: booten möchte?

    Gruss Mirzwo :)

    Komisch eben bekam ich per Mail eine Nachricht von Species:

    Aber hier im Forum erscheint sie nicht, naja dann halt so:

    species007 hat auf eine Nachricht im PC-WELT-Forum geantwortet. Die Antwort war:

    ----------
    lies die antwort doch mal genau. wenn du mit ner dos-bootdisk startest und DANN formatierst, behaeltst du die ganze 40 gb partition mit fat32.

    HTH
    mfg
    MS

    Nun das habe ich schon verstanden, trotzdem würde ich gerne wissen ob es funktioniert.

    Gruss Mirzwo :)
    [Diese Nachricht wurde von mirzwo am 03.04.2002 | 21:42 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von mirzwo am 03.04.2002 | 21:43 geändert.]
     
  3. redmao

    redmao Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2001
    Beiträge:
    48
    Versuchst du, eine Partition größer als 32 GB mit FAT32 zu formatieren? Laut Microsoft-Seite ist das nicht erlaubt, weil FAT32 angblich zu unsicher ist, man solle doch bitte NTFS verenden. Darum hat Microsoft einfach den FAT32-Treiber für Win2k so geschrieben, dass er zwar >32 GB LESEN und SCHREIBEN kann, aber nicht formatieren.
    Entweder, du nutzt NTFS, oder du teilst die Platte in kleinere Partitionen auf. Wenn du aber >32 GB an einem Stück UND FAT32 haben willst, müsstest du unter DOS bzw Win9x/ME formatieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen