Formatierung + Neuinstallation

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von pelzerich, 24. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pelzerich

    pelzerich Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    60
    Ich möchte meine festplattenpartition mit Win98 drauf formatieren und anschließend das ganze neu installieren. Wie ist der genaue Ablauf und worauf muß ich achten? Einen ungefähren Plan habe ich ja, aber gibt es irgend etwas besonders zu beachten? Vielen Dank für Eure Antworten!
    Gruß
    Carsten
     
  2. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    lösche mal alle partionen und logische laufwerke und dann wieder einrichten. damit müßt jeder dreck von der festplatte sein.
    aber warum 5 partitionen?
     
  3. pelzerich

    pelzerich Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    60
    Soweit klar, aber warum muß ich \'ne neue Partition anlegen? Ich habe zur Zeit 4 (oder 5) und will nur die erste mit Windows drauf formatieren.
    Gruß
    Carsten
     
  4. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    ok hier nun meine vorgehensweise.

    pc auf schrauben.
    alle karten (bis auf grafik) rausnehmen
    mit bootdiskette starten.
    dannach fdisk eingeben.
    1 frage mit j beantworten.
    dann den anweidungen folgen.
    partition löschen. mit j beantworten und wenn erforderlich plattennamen eingeben. kannst dann alles ablesen.
    wenn dies gemacht wurde dann neue partiton anlegen. nur noch menupunkt 1 anwhälen und nur mit j beantworten.

    neu starten mit boordiskette. dann nur den anweisungen folgen. nummer eingeben.

    nach mehrmaligen neustart (system fordert auf) die boardtreiber installieren. grafikkarte installieren.
    dann jede karte nach der anderen einbauen und installieren.
    das wars
     
  5. Testsetter

    Testsetter Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    212
    Ja, einfach so. Ich weiss nicht in wie weit du dich im DOS auskennst, deshalb jetzt nur mal als Hinweis:

    format c:, dann die Win98-Startdiskette rein, booten, im Menu Unterstützung mit CD-Rom wählen (hängt von der Bootdisk ab), warten bis zum Prompt, dann das CD-Rom auswählen (also d: bzw e: usw.), der Laufwerksbuchstabe muss nicht der Gleiche wie in der vorherigen Windowsinstallation sein, da der Setup-Vorgang noch eine virtuelle Disk anlegt, die noch vor dem CD-Rom eingestuft wird. Also evtl. das ABC bis zum CD-Rom abklappern. Überprüfen kannst du das, indem du dir mit `Dir` das Verzeichnis anzeigen lässt und in diesem muss dann u.a. das Win98-Verzeichnis und die Setup-Datei auftauchen.
    Und dann geht es los...

    Ich will es nur nochmal loswerden :-) :Läuft das CD-Rom mit der Win98-Startdisk nicht, solltest du wenigstens irgendwo das DOS-Treiber-Setup für das CD-Rom parat haben, dieses kopierst du dann auf die leere HD z.B. Copy a:*.* c: und lässt das CD-Rom-Setup laufen (und zwar auf HD kopieren, da er 100% auf die Win98-Startdisk zugreifen will, also diese wieder reinstecken). Die evtl. geforderte Datei MSCDEX.EXE findest du (vor der Installtion) im Verzeichnis c:\win98\command\ und solltest du schon vorher auf Disk sichern (und natürlich auch vorher auf die HD kopieren).

    Das war`s dann aber auch... ;-)
     
  6. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Hi Carsten

    Also wenn du knifflige Karten hast, dann würd ich die Karten nach und nach installieren - denn ab und zu kommt hier M$ ins schleudern.

    Ansonsten sollte es beim "Massenerkennen" von Karten keine Probs geben.

    Beim einzelnen Einbau hast du halt evtl. ein wenig mehr Kontrolle darüber, welchen IRQ, Speicherbereich, .... die Karte verwenden wird.

    Grüße und viel Spaß

    MT
     
  7. pelzerich

    pelzerich Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    60
    Danke, das sollte alles vorhanden sein, dann werde ich nachher mal loslegen. Also:
    format c:
    mit Startdiskette booten
    CD-ROM:
    "setup"
    und dann Installation laufen lassen, richtig???
    Ist es besser, vorher alle Karten einzubauen, oder soll ich nur mit Graka installieren und alle anderen eine nach der anderen einbauen und erkennen lassen?
    Gruß
    Carsten
     
  8. Testsetter

    Testsetter Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    212
    Da ich das schon öfter hinter mir habe:
    als erstes solltest du einen trockenen Testlauf mit deiner Startdiskette durchlaufen lassen, denn die ganze Installation ist natürlich gefährdet, wenn dein CD-Rom nicht mehr funktioniert (es sei denn du bekommst es als Boot-CD-Rom im BIOS eingestellt), d.h. dein CD-Rom sollte die Treiber von Diskette bekommmen und nicht mit einem Link von der Festplatte (da die ja anschliessend leer ist). Ausserdem solltest du es schaffen können dein Modem/Netzwerk wieder in Gange zu bekommen, um Patches/Teiber ziehen.
    Für die folgende `Aufrüstung` des Systems sollten natürlich von JEDEM Gerät aktuelle Treiber vorhanden sein, sowie der aktuelle Browser (z.B. IE) und deine allgemeinen Tools. Ich habe für diesen Zweck eine CD-RW (bzw.Partition) gebrannt. Wenn du gut vorbereitet bist dauert der ganze Spass 30-45 Min :-)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen