1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Formatierungsbroblem mit neuer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von compuboy1010, 11. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. compuboy1010

    compuboy1010 Kbyte

    Registriert seit:
    11. September 2001
    Beiträge:
    211
    Hi,

    ich habe gerade meine neue Western Digital WD 1200 Festplatte eingebaut.

    Dabei hat Windows XP die Festplatte erkannt und angeboten Sie zu formatieren.

    Ich habe erst Clustergröße 512 gewählt und bis zur Hälfte formatiert. Dann habe ich meine Meinung geändert und 2048 gewählt und wieder eine Weile formatiert.
    So dumm wie ich bin habe ich mir gesagt, dass ich es mit Partition Magic mache.

    Also habe ich wieder abgebrochen, weil es mir zu lange dauerte und Partition Magic gestartet.

    In Partition Magic wird die Festplatte aber nun als BAD angezeigt.
    Das Programm lässt mich nix mit der Festplatte machen.

    Win ich im Windows Explorer auf die Festplatte klicke, dann er bei freiem Speicherplatt 119 GB an und bei belegtem 67 GB.

    Jetzt sitze ich hier und überlege wie ich meine Blödheit ausbügeln kann.

    Die Festplatte kann doch nicht davon kaputt gehen, dass ich ein paar mal das Formatieren abbreche.

    Wie bekomme ich die nun wieder richtig hin?
    Habe nach einem Low Level Format Tool gesucht aber auf der Western Digital Seite nix gefunden.


    HILFE!!!!!!!!!

    Danke Compu
     
  2. Juergen001

    Juergen001 Byte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    19
    Ich würde mir mit den Notfalldisketten von Partition Magic den Rechner booten, und dann unter Dos mit Partition Magic die Partitionen löschen bzw. neu erstellen und formatieren.


    Gruß
     
  3. PaCmAn2k

    PaCmAn2k Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    153
    Mhm also ich selber hab 2 WD Platten der JB Serie... eine 120er eine 80er... aber leider waren da beim kauf keinerlei Disketten dabei... :confused:

    Aber der Link is sehr praktisch! Thx 4 that!
    MfG
    PaCmAn2k
     
  4. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    wenn du die festplatte neu gekauft hast,war da bestimmt eine diskette mit den WD-Diagnosetools dabei.mit denen kannst du die festplatte lowlevel-formatieren.(die platte wird dabei mit nullen vollgechrieben und alles was drauf war gelöscht).du kannst mit dieser diskette auch die platte einrichten wie du es willst(das dauert maximal 5 minuten inclusive formatierung)
    wenn du die diskatte nicht hast kannst du mit der DLGMAKER.exe eine erstellen.die bekommst du hier:
    http://support.wdc.com/download/dlg/dlgmaker.exe

    dann kannste deine Fehler wieder ausbügeln.Allerdings solltest du dafür etwas englisch können,da die programme auf der diskette nur in englisch sind.....

    grizzly
     
  5. PaCmAn2k

    PaCmAn2k Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    153
    Leg mal die Windows XP CD ein und boote von CD... folge dem Setup bis zu dem Schritt, wo man gefragt wird, auf welche Festplatte man Windows installieren möchte...
    Da kann man dann auch irgendwo einfach die gesamte/n Partition/en löschen... dann einfach ne neue erstellen und Formatieren....

    Bin mir jetz nich so ganz sicher ob das so geht... ich denke aber schon! Einen Versuch ists mal wert!
     
  6. spatz0512

    spatz0512 Guest

    :aua: Hallo!
    du kannst auch unter windows unter verwaltung die partition löschen und neu partitionieren und formatieren.
    das klappt 100%ig
    habe gerade vor 2 tagen die gleiche festplatte eingebaut.
    bei mir hat es wunderbar geklappt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen