Formatierungsoptionen - Zuordnungseinheiten

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von psychocyberdisc, 5. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Heya,

    ich möchte meine Laufwerke D:\ und E:\ mal formatieren (in Windows).

    Dabei wollte ich mal nachfragen, was man da am besten bei "Größe der Zuordnungseinheit" einstellt?!
    Das geht von Standardeinstellung über 512, 1024, 2048 bis 4096.

    Soweit ich mich entsinne sollte man die Einstellung davon abhängig machen, was hinter mit diesem Laufwerk so gemacht wird, oder?!
    Also bei mir liegen dort mp3s und Videos drauf, also keine installierten Programme oder ähnliches.
    Welche Größe sollte ich wählen??

    Des Weiteren kann man ein Häckchen unter "Komprimierung aktivieren" setzen.
    Wozu dient das? Sollte ich das machen??

    Vielen Dank im Voraus,
    psy
     
  2. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Wenn Windows eine Standard-Einstellung vorsieht, dann nimm die. Die Größe der Zuordnungseinheiten spielt bei den heutigen Dateisystemen sowieso keine große Rolle mehr.

    Gruß Bert
     
  3. psychocyberdisc

    psychocyberdisc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    696
    Oke, das mit der Komprimierung habe ich glaub ich kapische.

    Und bei dem formatier-dingäns...
    Sollte ich wohl einfach bei "Standardgröße" belassen, oder?

    Danke + Gruß,
    psy
     
  4. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hi,
    wenn Du hauptsächlich mehrere Megabyte große Datein auf der Partition speichern willst, dann wähle ruhig größere Zuordungseinheiten aus. Komprimierung bedeutet das eine Datei so umgerechnet wird das sie weniger Platz auf der Platte verbraucht. Die Datei muß dann aber beim Laden wieder zurück gerechnet werden. Bei MP3 und Videos macht das aber keinen Sinn da diese Dateien von sich aus schon Komprimiert sind.

    Gruß Bert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen