1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Foxconn 6514MR-ES startet nicht(SO.478)

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von edelbrock, 1. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. edelbrock

    edelbrock Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:
    MB Foxconn 6514MR-ES So. 478 startet nicht. (Kein Bild) :aua:
    Beim einschalten läuft der Netzteil - Lüfter für ca. 2 sekunden schnell und dann nur noch auf Sparflamme.Das Board gibt beim Start keine Pipstöne von sich.Wenn keine Speicherbausteine drinn sind,ertönt ein dauerpip.
    Die Daten des Boards:
    SIS 962L & SIS 651 Chipset
    Unterstützte CPU: P4,Celeron Willamette,Northwood,Prescott
    FSB 400 MHz/533MHz
    Speicher: 2 Single-Channel 184 Pin DDR DÍMM 266/333

    Mein Proz. Celeron 1700 MHz Speicherbaustein 1: Samsung PC27020 256 MB, Speicher 2:Infineon PC 333 512 MB.
    Beide Speicherbausteine sind OK.Habe sie auf einem anderen Board getestet.
    NT.: 420 Watt, MaxDCout: +3,3V 28A,+5V 40A, +12V 18A, -12V 1.0A, -5V 1.0A, +5SB 3.0A
    Habe Bios resett durchgeführt.Kein Erfolg.
    Standart Jumpereinstellung 1: offen = Prescott & Northwood CPU,Jumpereinstellung 2:geschlossen = Willamette CPU.
    habe die 2. Einstellung genommen,da ich glaube, das mein Proz. Willamette ist.
    Ich habe die Vermutung, das mein Proz. defekt ist.
    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. :D
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Ist das Board schon einmal gelaufen?
    Hast du die Speicherriegel mal einzeln in dem Board getestet?
     
  3. edelbrock

    edelbrock Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    Hallo Nick Nack,
    das mit den Riegeln habe ich gemacht.Das Board habe ich gestern auf einer Computermesse gekauft.
    Das Board müsste in Ordnung sein,denn es werden alle IC´s
    auf dem Board wärmer, auch die Speicherriegel.CPU dito.
    Irgendwie hat das Teil kein Bock zu starten. Ich vermute das es
    doch der Proz. ist.Werde ihn mal tauschen. Wo bekommt mann solch ein Proz. billig her,wenn´s geht gebraucht? ( Messe ist leider nur noch bis heute und ich habe keine Zeit nochmal dahin zu gehen).
     
  4. edelbrock

    edelbrock Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    Hallo Leute, :D
    es wäre schön,wenn irgend einer von Euch mir helfen könnte.
    Bin für jeden Ratschlag dankbar. :jump: :bet:
    Habe in der Zwischenzeit ein 500 Watt NT. und PC 400 Speicherriegel ausprobiert.
    Kein Erfolg. :aua:
    Von Diskette kann auch nicht gebootet werden,da es nicht reagiert.( Biosupdate mittels Dos-Formatierte Disk). :mad:
     
  5. edelbrock

    edelbrock Kbyte

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    143
    Hat denn keiner eine Idee ???? :bet:
    Bin für jeden Tip dankbar!!!! :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen