1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FP mit WINNT unter WIN98 formatieren ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mike28, 24. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mike28

    mike28 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    14
    Hi alle miteinander,
    habe eine Festplatte bekommen, auf der WINNT 4.0 istalliert ist. Bios findet die Platte, aber wenn WIN98 hochgefahren ist, findet sie der Explorer nicht mehr.
    Ich möchte die Platte formatieren und dann als 2. Platte im Rechner installieren.
    Wie komme ich an die Platte ?
    Hab sie auch schon als einzelne (Master) eingebaut und mit Startdiskette gebootet - geht nicht - unzulässiges System.
    Kann mir jemand helfen ?
    Vielen Dank im voraus

    Gruss Xaver
     
  2. mike28

    mike28 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    14
    Hi Daniel und alle anderen,
    nach weiteren 3 Versuchen - u.a. mit Ghost2002 - hab ich es jetzt geschafft. Die Platte enthielt eine versteckte Partition.

    Nochmal vielen Dank an alle TIP-GEBER und schönes Wochenende

    Gruss Xaver
     
  3. Cannabit

    Cannabit Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    381
    Hi,
    wenn das Prog. von dir will das du Y drückst dann drücke einfach mal Z. Warscheinlich hast du keinen deutschen Tastaturtreiber geladen wenn du mit der Boot-Diskette startest.

    Oder versuchs mal mit "Partition Magic". War mal auf einer PC-Welt-CD drauf.

    Gruß
    [Diese Nachricht wurde von Cannabit am 25.07.2002 | 19:42 geändert.]
     
  4. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    XFDISK alleine auf der Diskette damit kannst du deinen Rechner natürlich nicht booten.
    Also XFDISK allein auf ne leere Diskette drauf.
    Rechner mit normaler Win 98 Startdiskette booten , wenn der A-Promt blinkt Startdiskette raus,u. die wo XFDISK drauf ist rein. dann a:\xfdisk u. du bist im Programm.
    Jetzt alle Patitionen löschen mit F3 beenden XFDISK-Diskette vor Neustart heraus u. normale Win 98 Startdiskette rein . Damit den Rechner neu starten Dann wieder XFDISK rein ins Programm u. neue Partition erstellen logisches Laufwerk dann Partition umwandeln in Fat 32 diskette raus u. neustart.
    Wenn er wieder den Fehler bringt dann bleibt dir nur noch eine Low-Level Formation. Auf der Herstellerseite des Platten herstellers schauen das entsprechende Tool herunterladen u. probieren.
    Wenns dann noch nicht geht dann vergiß die Platte

    Gruss Mario
     
  5. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hast du mal versucht, mit Partionsmanager die FP in FAT (32) umzuwandeln? ich hatte so glück mit einer win2000 Platte ( auch NTFS - Dateisystem).

    partionsmanager war mal auf einer PC Welt cd drauf.
     
  6. mike28

    mike28 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    14
    Hi Mario „ Dammpfwallze”,
    bekomme ich nicht hin !
    -Hab mir XFDISK besorgt
    -hab diw WINNT-Platte als Master eingestellt
    -hab mit XFDISK versucht zu booten - geht nicht (NDR??? nicht gefunden?-Neustart)
    -bin mit normaler Bottdiskette gestartet
    -erwartungsgemäss bei Fdisk gescheitert / aber auf Laufwerk A gekommen
    -Diskette gewechselt - XFDISK rein - und gestartet - funktioniert
    -erst beide Partitionen gelöscht
    -dann System auf FAT32 geändert
    -dann dauert es sehr lange zum Überschreiben
    -am Ende die Fehelermeldung:
    DISK BOOT SECTOR IS TO BE MODIFIED TYPE „Y” TO ACCEPT;ANY KEY TO ABORT
    -bin mehrmals bis dahin gelangt/ egal welche Eingabe erfolgt=Ergebnis: Partitionstabelle konnte nicht geschrieben werden.

    So -das waren die letzten STUNDEN an gesammelten Erfahrungen.

    WEISS NOCH EINER WEITER ???????

    Gruss Xaver
     
  7. Dammpfwallze

    Dammpfwallze Megabyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    1.322
    Hallo

    Keine Panik das haben wir gleich.
    1. Lade dir XFDISK runter ist besser als FDISK u. ist Freeware.

    2. Klemme vorsichtshalber deine Win 98 platte ab ( IDE u. Stromkabel )

    3. Boote den Rechner mit der Startdiskette u. Starte XFDISK.
    Dann kannste die Partition löschen.
    Den Rest wie gehabt neue Partition erstellen u. formatieren

    Gruss Mario
    [Diese Nachricht wurde von Dammpfwallze am 24.07.2002 | 20:17 geändert.]
     
  8. mike28

    mike28 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    14
    Hallo Steffen Filla,
    geht leider auch nicht.
    Erkennt zwar beide Festplatten, aber wenn man über (5) Festplatte wechseln = 2 geht, kommt Meldung:
    Es kann nur Festplatte 1 partitoniert werden
    Löschen von Partitionen auf Festplatte 2 geht auch nicht - nur anzeigen.

    Gruss Xaver
     
  9. mike28

    mike28 Byte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    14
    Hallo Mevlüt Ülger,
    geht leider nicht.
    - netzlaufwerk kann nicht formatiert werden
    - Lesefehler Laufwerk

    Man hat mir schon vorher gesagt, dass dies keine leichte Lösung sein wird. Hab bloss gedacht - Platte kostet nichts - also her damit.
    Vielleicht fällt ja noch jemandem was ein. Kann doch einfach nicht sein, dass man die Platte nicht mehr nutzen kann.
    Danke - Gruss Xaver
     
  10. The Best

    The Best Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    100
    Mach es einfach so, vielleicht klappt es:
    WIN 98 Festpl. als Master
    WINNT Festpl. als Slave
    Stelle WIN98 Startdiskette
    Boote dann von der Startdiskette aber WIN98 als Master
    Dann Bezeichnung nachschauen und formatieren

    z.B. Fomat C: oder Format D:

    Ich hoffe es klappt !!!
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, versuch mal die Platte mit fdisk neu zu partitionieren und danach zu formatiern. Pass auf, dass du nicht die falsche Platte erwischst ! MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen