1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

FP zeigt in and. Syst. keine Partitionen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von felix, 9. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. felix

    felix Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    35
    hallo und hilfe!
    ich habe eine festplatte mit drei partitionen (mit partition magic gemacht); auf einer davon lief bisher XP als betriebsystem. ich habe nun die platte in einen anderen rechner eingebaut; dort wird mir dann aber nur C: angezeigt, die partitionen d: und e: sind einfach weg.
    ohne dass ich was an der platte geändert habe!
    da ich wichtige daten auf den anderen partitionen hatte, flehe ich um hilfe!
    bin wirklich machtlos!
    vielen dank

    felix
     
  2. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Wenn die platte wie oben geschrieben eine primäre partition mit xp sowie eine erweiterte partition mit den laufwerken d und e hat (oder wurden weitere 2 primäre partitionen erstellt) und die sache lief auf den einen rechner und den anderen nicht ist sie entweder an falschen stecker(grau) bei einstellung cs (sie ghört als master an den schwarzen -der blaue ans MB oder sie wird vom bios des rechners nicht richtig erkannt oder sie wurde beim transport beschädigt.
    gm
     
  3. Chivas

    Chivas ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo Felix,

    dann ist es wahrscheinlich so, dass NTFS-Format vorliegt. Wie Horst schreibt, einfach dass Format auf FAT32 ändern; dann erkennt auch Win98 die Partitionen.
    Gruß Henning
     
  4. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hallo felixwilleke!
    Du schreibst, die Platte wurde mit PM partitioniert und formatiert? Dann starte doch einfach mal PM und schau Dir die Partitionsdaten an. Dabei kann gar nichts passieren, denn Du änderst ja vorläufig noch nichts, aber Du siehst, mit welchem Filesystem die Partitionen formatiert sind.
    Mit PM kannst Du dann NTFS-Partitionen in FAT 32 konvertieren, sodaß sie von Win98SE wieder erkannt werden können. Aber das geht IMHO erst ab PM 7.0 bzw. 8.0!
    Wer viel mit HDD, Partitionen, mehreren OS auf dem System und ähnlichen Vorgängen zu tun hat, sollte sich echt überlegen, die ca. 80 ? anzulegen und sich PM 8.0 zulegen. Man erspart sich damit viel Streß Zeit!

    Gruß Horst
    [Diese Nachricht wurde von Horst Senier am 10.01.2003 | 10:58 geändert.]
     
  5. felix

    felix Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2003
    Beiträge:
    35
    ja, xp lief auf c:. zu D: und E: weiß ich ehrlich gesagt nicht. das komische ist auch, dass die festplatte in einem anderen xp rechner als unformatiert erkannt wurde (liegt das daran, weil noch quasi ein "zweites betriebssystem" auf c: war?).
    und jetzt erkennt halt w98 c: aber nicht die beiden anderen partitionen.
    kurz vor der verzweiflung stehend und für jeden tipp mehr als dankbar verbleibt

    felix
     
  6. Chivas

    Chivas ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    lief XP auf C:? Sind die Partitionen D: und E: evtl. mit NTFS formatiert, so dass das vorhandene BS diese nicht lesen kann?
     
  7. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Im bios nachschauen in welcher größe die festplatte erkannt wird. Gegebenenfalls TYPE und MODE auf auto stellen. Wenn sie nicht richtig erkannt wird ist ein bios update notwendig.
    gm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen