Frage für W2K Profis

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Azubi, 13. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Azubi

    Azubi Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    234
    Hi,
    Ich habe mal gehört das es ein Tool geben soll,(Das bei der Installation von W2K schon dabei ist) um eine Diskette mit einem "Passwort" zu erstellen. Diese Diskette muss man beim Anmeldevorgang einlegen.Die funktioniert nur auf dem PC, wo die Diskette erstellt wurden ist!Ich habe das Internet schon abgesucht und auf der MS Site habe ich auch keine Info\'s gefunden.Weis einer was ich meine?
    MFG Christopher
     
  2. gp

    gp Byte

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16
    Das Programm befindet bei ordnungsgemäßer Installation schon in ausführbarer Form in c:\winnt\system32, ansonsten probiere es mal mit expand syskey.ex_ c:\syskey.exe auf der CD, die Benutzung des Programmes ist soweit selbsterklärend
     
  3. Azubi

    Azubi Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    234
    achso, es wird Automatisch bei der Installation unter C:\Winnt\system32 installiert.Dort ist es auch eine aufrufbahre .exe Datei.
     
  4. sot-songohan

    sot-songohan Kbyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    hmm...
    aber das programm heisst auf der cd: SYSKEY.EX_
    so starten geht nicht, in exe umwandeln geht auch nicht...
    wie denn starten?

    danke
     
  5. Azubi

    Azubi Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    234
    hi das Programm muss man als Administrator auf den Lokalen PC Starten. Funkioniert echt super.Primär dient es zu starken Verschlüssung der SAM Datenbank.
     
  6. sot-songohan

    sot-songohan Kbyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    und wie startet man das programm?

    danke
     
  7. Azubi

    Azubi Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    234
    Super, genau das habe ich gesucht :-) Danke
    MFG CHristopher
     
  8. gp

    gp Byte

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16
    Das kleine Progrämmchen heißt syskey
     
  9. zonk

    zonk Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    137
    unter winXP gibt es die möglichkeit eine passwortrücksetzdiskette zu erstellen. wenn man die beim booten einlegt kann man sein passwort beliebig ändern und sich dann einloggen. sonst ist mir auch keine solche möglichkeit bekannt.
     
  10. pc_chris

    pc_chris Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    500
    ist nicht dabei, solche programme werden "nur" unterstützt oder eben smartcard.

    chris
     
  11. Azubi

    Azubi Kbyte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    234
    hm.. ok Danke schon mal etwas mehr Info :-)
    Über SmardCards wollte ich das eigentlich noch nicht lösen.....
    MFG Christopher
     
  12. Alegria

    Alegria Kbyte

    Registriert seit:
    3. August 2000
    Beiträge:
    423
    Das einzige, das ich kenne, ist bei NT Small Business Servern (V4.5) die Möglichkeit, eine Clientanpassungsdiskette zu erstellen, die allerdings für Windows 2000 Clients weder zum Booten, noch zum Konfigurieren taugt. Bei der Erstellung dieser Diskette werden jedoch auf dem Server Scripte für den Client erstellt, die nach erfolgreicher Anmeldung an der NT-Domäne sowohl Programme als auch Benutzerkonfigurationen auf den Client-Rechner übertragen. Ansonsten sind mir nur Smartcard-Lösungen bekannt, die jedoch den Einsatz von Smartcard-Readern in Verbindung mit einem zusätzlichen Authentifizierungsdienst voraussetzen (kenne ich von den Business-Modellen von Fujitsu-Siemens beispielsweise).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen