Frage nach CPU Lüfter Empfehlungen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Fist, 17. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fist

    Fist Kbyte

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    249
    Ich wollt mir einen neuen CPU Lüfter holen und wollt mal fragen was ihr mir denn so empfehlen würdet.Außerdem wollt ich gern wissen was so die Standard CPU Temperatur ist.
    Hier sind meine CPU Eigenschaften:

    CPU Typ Intel Pentium 4 550, 3400 MHz (17 x 200)
    CPU Bezeichnung Prescott
    CPU stepping D0
    Befehlssatz x86, MMX, SSE, SSE2, SSE3
    Vorgesehene Taktung [ TRIAL VERSION ]
    Min / Max CPU Multiplikator 14x / 17x
    Engineering Sample Nein
    L1 Trace Cache 12K Instructions
    L1 Datencache [ TRIAL VERSION ]
    L2 Cache 1 MB (On-Die, ECC, ATC, Full-Speed)

    Multi CPU
    Motherboard ID OEM00000 PROD00000000
    CPU #0 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.40GHz, 3391 MHz
    CPU #1 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.40GHz, 3391 MHz

    CPU Technische Informationen
    Gehäusetyp 775 Contact LGA
    Gehäusegröße 3.75 cm x 3.75 cm
    Transistoren [ TRIAL VERSION ] Mio.
    Fertigungstechnologie 7M, 90 nm, CMOS, Cu, Low-K Inter-Layer, High-K Gate, Strained Si
    Gehäusefläche [ TRIAL VERSION ] mm2
    Core Spannung 1.425 V
    I/O Spannung 1.425 V
    Typische Leistung 84 - 115 W (Abhängig von der Taktung)
    Maximale Leistung 101 - 151 W (Abhängig von der Taktung)
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    willste das board beibehalten??? oder soll das auch neu werden?
    Preislimit?

    @irgendein Mod:

    bitte in Kaufberatung verschieben !!!!
     
  3. BreiteSeite

    BreiteSeite Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    356
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Ich würde spontan den Thermaltake BigTyphoon empfehlen.
    Mehr als 60°C sollte eine CPU bei Last eigentlich nicht ertragen müssen.

    Gruß, Andreas

    @FlipFlop2005: Du darfst auch gern die Meldefunktion nutzen :rolleyes:
     
  5. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Ja ich würde dir auch den Thermaltake BigTyphoon ans Herz legen.
     
  6. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    das schöne am Arctic ist, dass die Drehzahl vom Motherboard gesteuert wird und kein Softwareeingriff erforderlich ist. Im Gegensatz zum Thermaltake hat der nen 4-poligen Stecker Anschlussstecker. Und ohne Overclocking reicht der auch gut aus.
     
  7. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Jo das stimmt. Ohne OCing reicht der Arctic Cooling, oder sogar der Boxed kühler:rolleyes:
     
  8. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    aber nicht bei nem Pentium 4 mit 3,4 GHz. Der wird definitiv zu laut.
     
  9. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    der AC bietet sgar noch ein gewissen Kühlpotential..

    @ magic:
    mach ich nächstes mal...
     
  10. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Er hat zwar nichts von der Lautstärke geschrieben, aber wie du sagst der ist schon unerträglich laut.
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Kann man auch anders sehen: Das Schlechte an den 4poligen Lüftern ist, daß die vom Mainboard geregelt werden...
    Mich nervt es jedenfalls, daß bei meinem FSC-Celeron-Arbeitstier sofort der Lüfter auf voller Drehzahl läuft, sobald die CPU-Belastung auch nur den Anflug einer leichten Steigerung vermuten läßt. Einstellmöglichkeiten nahezu Null.
    Mal abgesehen davon schaffen die Athlon64-Mainboards die Regelung auch mit 3 poligen Lüftern.
     
  12. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Werden jetzt nun die 3 oder die 4 poligen Stecker vom Mainboard gestuert? :confused:
     
  13. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Beim Pentium4 die 4poligen, bei allen CPUs je nach Boardhersteller auch die 3poligen. Und bei manchen kann man auch noch per Software (Speedfan) nachhelfen.
     
  14. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen