Frage Reciever Anschluss

Dieses Thema im Forum "TV & Video" wurde erstellt von steil, 21. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. steil

    steil Byte

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    14
    Hallo Leute ,endlich mal erster.
    Aber jetzt zu meiner Frage. DVB-T wird hier im Ruhrgebiet zwar erst im November Freigeschaltet, aber es werden schon jetzt Probesendungen Ausgestrahlt. Ich habe mir deshalb heute bei Saturn einen Reciever gekauft. Es ist der DigiPal2 von der Firma TechniSat. Ich hatte den Verkäufer darauf angesprochen, ob es wirklich reicht mit der normalen Hausantenne über den Reciever zum Fernseher zu gehen. Aber ja doch war die Antwort. Ich habe dem Braten nicht so recht getraut und mir zusätzlich eine DVB-T Antenne gekauft. So , DVB-T Antenne in den Eingang für AERIAL und dann ein normales Antennenkabel über den Antennen out in den Fernseher. Reciever angestellt und nichts passierte. Konnte kein Programm Empfangen geschweige einen Programmsuchlauf starten. Habe dann den Reciever über Scart mit dem Fernseher verbunden und siehe da , alles liess sich prima einstellen. Sendersuchlauf gestartet und die Sender ARD, WDR, Arte und Phönix waren sofort gefunden und Installiert.
    So jetzt zu meiner Frage. Kann Ich die Programme Digital nur über den Scart Anschluss sehen oder müsste der normale Antenneneingang nicht auch gehen.
    Da Ich an meinem Fernseher nur einen Scartanschluss habe und daran schon zwei andere Geräte ( DVD-Player und pinnacle Showcenter ) hängen die Ich manuell Umschalten kann, möchte Ich daran nicht auch noch den Reciever anschliessen. Ausserdem kann Ich jetzt über Scart eine DVD abspielen und trotzdem wenn Ich möchte Mir andere Programme im Fernsehen anschauen.
    Also hat jemand Ahnung ob das geht, oder ob vielleicht der Reciever Defekt ist.
    Danke für eure Antworten.

    Mit freundlichen Grüssen
    steil
     
  2. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hi,

    der normale Antennenausgang ist bei vielen DVB T Receivern nicht beschaltet.
    Bei meinem Gerät genau das gleiche. Geht auch nur über Scart.

    mfg Ossilotta
     
  3. steil

    steil Byte

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    14
    Hallo Ossilotta
    Danke für die schnelle Antwort.
    Gibt es denn keine Lösung für das Problem? Muss Ich mir etwa einen Scartverteiler zulegen der über eine Fernbedienung zu steuern ist. Gibt es ja, ist nur nicht ganz billig.
    mit freundlichen Grüssen.
    steil
    Edit 22.09
    Habe das Problem gelöst. Kann man über die Fernbedienung steuern.

    steil
     
  4. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    War der Verkäufer zufällig vom Media-Markt?
    Was du gemacht hast, das war schon richtig. Hoffentlich hast du eine aktive Antenne (mit Verstärker) gekauft.
    TechniSat ist ein guter Griff!
    Der normale Koax-Ausgang ist nur für zusätzlichen Analogempfang ausgelegt, d. h. du kannst weiterhin deine Antenne benutzen oder auch das (analoge) Kabelnetz.

    matzelein
     
  5. steil

    steil Byte

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    14
    Hallo matzelein
    Habe mir die DigiFlex TT2 gekauft. Ist eine Active Antenne mit eingebautem Verstärker. Der Empfang ist sehr gut. Allerdings gibt es hier ja nur die Vier Sender die Testsendungen ausstrahlen.
    Ich hoffe das der Empfang von SAT1,Vox,Rtl und den anderen genausogut ist.
    Die Bildqualität ist gegenüber dem Analogen Fernsehen wirklich hervorragend.
    Nochmals danke für dein Posting.
    Mit freundlichen Grüssen
    steil
     
  6. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    technisat, naja :rolleyes:

    eine aktive antenne ist nur dann von nöten, wenn man:

    a) im kerngebiet wohnt mit grossen schattungen (berge, hochhäuser, viel stahl im bau, wohnwagen)
    b) im 1 randbereich
    c) im 2 randbereich (mit aussenantenne)

    günstige DVB-T reciver haben meist nur einen scartausgang.
    die höherwertigen gerate haben 1 ausgang für tv und 1 für vcr, sowie audio out

    für alle als Info:

    http://www.digitalfernsehen.de/
     
  7. HBuchholz

    HBuchholz Guest

    Hallo,
    der DigiPal2 hat keinen Modulator. Bring ihn zurück und nimm einen DigiPal1, der hat einen UHF-Modulator. Nachteil ist nur dann gibt es keinen Stereoton, es sei denn du kannst ihn an eine Verstärker anschliessen. Testausstrahlungen gibt es zur Zeit vom Sender Langenberg auf K10. Leider sendet er zur Zeit mit unterschiedlicher Sendeleistung so das der Empfang im Ruhrgebiet nicht immer gut ist. Sollte es in eurem Haus eine Antennenanlage geben dann stecke mal die Antenne vom TV in den Receiver und wenn ihr einen breibandigen VHF-Verstärker habt sollte es dann ein Bild geben. Wenn du nicht weiter kommst, schicke mir eine Mail ich helfe dann gerne weiter.

    Gruß Günter
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen