Frage Sytemüberwachung vs Taskmanger

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von telesales, 16. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. telesales

    telesales Kbyte

    Registriert seit:
    6. Juli 2002
    Beiträge:
    385
    Hallo Ihr,

    ich arbeite jetzt seit fast 2 Jaren mit SUSE 9.0-9.2.
    Ein Tool das immer mitläuft ist gKrellm.
    In den letzten Monaten, stieg die Anzahl der Prozesse die gKrellm anzeigt von 70-80 auf 100-130.
    Obwohl ich an meinem Arbeits oder Online verhalten nichts verändert habe.

    Unter Windows war es fast einfach nachzuvollziehen welche Prozesse laufen, und zu welchem Programm sie gehören.
    Taskmanager / und google suche.
    Unter SUSE gibt es dafür die Systemüberwachung oder Top, aber das da angezeigte ist ein völliges Wirrwar für mich.
    Deswegen meine Frage:
    Habe ich mich getäuscht ? Weil:
    ich nicht schnell genug reagieren kann wenn etwas ungewolltes mit meinem PC Passiert ?
    Weil Suse doch nicht so einfach zu handhaben ist ?
    Weil ich jetzt ein ungutes Gefühl habe ?
     
  2. cirad

    cirad Kbyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    509
    1) Du plenkst.

    2)
    > Habe ich mich getäuscht ?
    Worin?

    3)
    > ich nicht schnell genug reagieren kann wenn etwas
    > ungewolltes mit meinem PC Passiert ?
    Wenn etwas ungewolltest passiert, ist es bereits zu spät.

    4)
    > Unter SUSE gibt es dafür die Systemüberwachung oder
    > Top, aber das da angezeigte ist ein völliges Wirrwar für
    > mich.
    Für deine Zwecke ist ps vielleicht geeigneter.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen