Frage wegen Mailversand

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Armi, 22. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Armi

    Armi Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    65
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Ich befinde mich in einem schriftlichen
    Verfahren bezüglich eines Werbeauftrages. Es geht hier um die
    Schaltung von E-Mail Werbung. Da der Response bei der Anzeige,
    im Gegensatz zu anderen, gleich Null war, widersprach ich der
    Leistungserfüllung und verweigerte die Zahlung.

    Der Mitarbeiter machte nun folgende Zeugenaussage:


    "Hiermit bestätige ich X Y die Aussendung einer E-Mail Werbung für die
    Firma Z, ich hänge hier noch eine kurze Statistik aus der Mailserverdatenbank
    an, in der diese Sendung noch einmal belegt wird.

    Mail Id: 62004
    headline
    w:o Infoservice: 3% Urlaubsgeld geschenkt!w:o Infoservice: 3% Urlaubsgeld
    geschenkt! Last Minuten buchen günstig wie nie.
    Time: 2003-07-18 11:26:16

    Statistik

    | Mail Id | from:unixtime(begin) | from unixtime(ende)|count|Server
    | 62004 | 2003-07-18 11:33:16 | 2003-07-18 12:26:13 | 6440 | 1
    | 62004 | 2003-07-18 11:33:24 | 2003-07-18 12:18:25 | 6441 | 2

    Die Statistik, bedarf einer Erkläung, wie verschicken die E-Mails im
    Bcc-Verfahren, das heisst wir arbeiten das pro Provider ab,
    es werden keine E-Mail direkt an einzelne User geschickt,
    die E-Mails werden immer gebündelt an den Provider gesendet,
    das ergibt dann durchschnittlich 8-10 User pro versendetet E-Mail.
    Es waren 2 Mailserver mit der Versendung beschäftigt, diese
    haben zusammen 12881 E-Mails verschickt. Dies entsprach
    ca. 120.000 Usern."

    Was haltet Ihr von dieser Aussage? Plausibel oder Unfug?

    Falls zweiteres: Was würdet Ihr da diesbezüglich antworten?

    Vielen Dank vorab für Eure Hilfe!

    Andreas
     
  2. Armi

    Armi Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    65
    @MobyDick

    Ok, alles klar. Vielen Dank für die Hilfe.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Es ist die schriftliche Zeugenaussage angeordnet worden

    Alles klar.

    Das Problem bei schriftlichen Verfahren liegt darin, dass die Amtsrichter nur eingeschränkt an die Zivilprozessordnung gebunden sind und eine Berufung gegen das Urteil nicht möglich ist. Die Amtsrichter können also im Prinzip machen, was sie wollen. Bedenkt man dann auch noch, dass die meisten Richter IT-mäßig absolute DAU's sind, dann kann man gleich 'ne Münze werfen...

    Ich würde dem Gericht schreiben, dass die Zeugenaussage unergiebig ist. Die Versendung an die Provider bedeutet ja nicht, dass die Mails auch bei den Adressaten (oder Opfer ;) ) angekommen sind.

    Woher weiß der Zeuge, dass pro versendeter Mail 8-10 User erreicht werden?

    Falls das Bcc-Verfahren nicht ausdrücklich vereinbart wurde, solltest du dich auf den Standpunkt stellen, dass dieses Verfahren technisch ungeeignet ist.
     
  4. Armi

    Armi Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    65
    Ich habe den Text nicht gemacht. Sowas formuliert jedes Portal, welches Stand-Alone-Mailings anbietet, ein wenig anders.....
     
  5. Armi

    Armi Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    65
    In der Mail ging es lediglich darum, wie ich Spam und Virenmails besser automatisch löschen kann. Benutze übrigens das Prog Nod32 inzwischen. Klappt echt super!
     
  6. Armi

    Armi Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    65


    Jeder User dieses Online-Portals hat eine Zusendung solcher Mails akzeptiert und kann diese Akzeptanz zu jeder Zeit ändern.

    Zudem läuft das ganze nicht als "anonyme" Mail wie bei normalen Spam, sondern der Bezug zum Portal (natürlich abgegrenzt zur Werbung) geht ganz klar aus der Mail hervor.

    Das ganze nennt sich Stand-Alone-Mailing und biete sehr sehr viele große seriöse Portals an und auch viele renommierten Firmen buche solche Maisl.........

    Ja.

    Es ist die schriftliche Zeugenaussage angeordnet worden und das was ich postete ist worwörtlich das, was der Zeuge der Klägerin schrieb.

    Ja, sehe ich auch so. Danke für Deine Hilfe.
     
  7. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    @whisky full ack...

    Dat kapier ich nich...keine Mails= keine Mitgliedschaft?...
    klingt alles nen bissel seeeeehr komisch...
     
  8. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    @Armi,

    Grosses TSCHULDIGUNG :bet: :bet:
    der Zusammenhang schien sooo plausibel,
    ... ich habe folgendes Problem. ....,
    da ist die Schadenfreude mit mir durchgegangen.
    mfg
    mschue
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Kein spam, weil man den Newsletter abbestellen kann, ah ja.

    Aber zu deiner Frage:

    Aus der Bemerkung, dass es ein "schriftliches Verfahren" gibt, schließe ich, dass du ich wohl schon vor Gericht streitest und dort ein schriftliches Verfahren nach § 495a ZPO anhängig ist.

    In schriftlichen Verfahren gibt es keine Zeugenaussagen. Also wird dein Gegner die Aussage des Mitarbeiters vorgetragen, d. h. behauptet haben. Dies kannst du mit "Nichtwissen" bestreiten (ist ja nicht dein Server), da mit der Aussage des Mitarbeiters die Richtigkeit in keiner Weise belegt ist. Papier ist bekanntlich geduldig. Die Gegenseite sollte schon in nachvollziehbarer Form belegen, dass die Mails bestimmungsgemäß und wie vereinbart bei den Adressaten angekommen sind.
     
  10. Armi

    Armi Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    65

    Nicht ICH habe 120.000 User, sondern das Online-Portal bei dem ich die Werbeschaltung erfolgte.

    Ich befinde mich in einem Rechtsstreit, weil ich davon ausgehe, dass der Mailversand nicht stattgefunden hat.

    Dies ist die Zeugenaussage des Mitarbeiters des Online-Portals !
     
  11. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    Du hast 120.000 Usern?
    Und warum werden die Mails BCC verschickt?
     
  12. Armi

    Armi Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    65
    Dieser Thread hat mit diesem absolut NIX, auch nicht im entferntesten, zu tun. Was soll der scheiss?
     
  13. Armi

    Armi Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    65
    Nee, nicht wirklich. Hab halt 3-4 Stunden warten wollen und dann mal schauen, ob jemand antwortet.

    Eure voreiligen Verurteilungen sind zum kotzen!

    Im Spotlight-Forum hat mir übrigens jemand sehr nett geantwortet. Das Thema hat sich also erledigt.
     
  14. Armi

    Armi Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    65
    Es geht hier absolut nicht um Spam, es geht um die E-mail Adressen eines großen Online-Portals die im Rahmen ihres Accountes einem solchen E-Mail Versand zustimmen.

    Unter jeder Mail hätte stehen sollen

    "Hinweis: Sie erhalten diese eMail im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft
    bei www.xyz.de. Wenn Sie Newsletter abonnieren oder
    abbestellen wollen, können Sie diese Einstellung im Userzentrum
    unter http://www.xyz.de/ws/go.php?to=email tätigen.
    Wenn Sie in Zukunft keinerlei eMails von xyz erhalten
    möchten, können Sie Ihre kostenlose & unverbindliche Mitgliedschaft
    unter http://www.xyz.de/ws/go.php?to=deluser jederzeit
    beenden.

    Alle Angaben ohne Gewähr © xyz
    http://www.xyz.de "

    Zudem geht es ja darum, dass angeblich versendet worden ist, ich diesen Sachverhalt mangels Response (im Gegensatz zu anderen Kampagnen) abstreite.
     
  15. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    gehört eigentlich in den sprüche Thread, passt hier aber besser:
    "Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung"
    :D

    ich glaub der meldet sich hier nie mehr mit diesem Nick.
     
  16. Cylibergod

    Cylibergod Kbyte

    Registriert seit:
    25. April 2000
    Beiträge:
    324
    BOAH!

    Ich lach mich Tod ;-)

    goil, der abend is gerettet
     
  17. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    Göttlich!:D
     
  18. Gast

    Gast Guest

    :totlach: :totlach: :totlach:

    Der Tach ist gerettet!
     
  19. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    :spitze:
    :D :D :D :D :D
    5Sternelustig
    :totlach:
     
  20. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    Nu wissen wa aber wenigstens, an wen wir uns bei diesem Betreff wenden können.:D



    /me hat da ein sehr übersichtlich aufgeräumtes Archiv.:D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen