1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Frage zu "Atemloch"

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von ankeforever, 23. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Nabend Leute!
    Hab heute meine neue 2,5" Platte gekriegt. Eingebaut ins externe Gehäuse (Icy Box), 2xUSB angeschlossen, einmal Daten- + einmal Stromkabel. So weit so gut. Eingeschaltet am Gehäuse > Neue Hardware gefunden... Installation abgebrochen, sprich hängengeblieben. Deinstalliert, neu installiert, abgebrochen! So hab ich das 3 mal versucht, ist jedesmal danebengegangen. Deckel aufgemacht, mal geguckt ob irgendwas falsch ist, man kann ja nie wissen! Da hab ich auf der Platte dann gesehen "DO NOT COVER BREATHER HOLE!" und einen Pfeil auf ein kleines schwarzes Loch... wie ich jetzt rausgefunden habe, dient das wohl zum entweichen von Kondenswasser und Druckausgleich!
    Weiter im Text, ich habs mit offenem Deckel versucht, da läuft die Platte wie geschmiert und ließ sich auch prompt installieren! Ich hab nicht schlecht gestaunt, das sind ja NASA-ähnliche Zustände! :D
    Jedenfalls, ich werd wohl ein Loch in den Deckel vom Gehäuse machen müssen! Denn ohne Deckel ist ja nicht das Wahre, und sieht ausserdem bescheuert aus...
    Sonst kann ich nix tun, oder doch?
    Falls es wen interessiert, es ist eine... nein Moment, wir machens so: Wer errät, was es für eine Platte ist (Hersteller), kriegt von mir so viele Waschmaschinen, wie er mit einem Finger tragen kann! :D
     
  2. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    IBM Travelstar ? :rolleyes:

    Edit: :dumm: sind ja jetzt Hitachi ...
     
  3. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Nö, eine Seagate Momentus! :D Ich bin doch der, der ständig alle mit den Seagate-Empfehlungen nervt, dachte das könnte vielleicht wem einfallen... aber ist wohl nur mir eingefallen, nix für ungut! ;)
    Was meint ihr wegen Loch in den Deckel machen? Sollte doch das Problem lösen! :jump:
     
  4. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    mit dem loch ...

    schraub eine SPAX - Schraube 5 * 25 rein .. das hilft meistens ... :cool: :cool: und sieht ganz gut aus.


    mfg

    p.s. ich übernehme keine garantie beiu nichtgelingen ...
    *hab 1,X promill im blut ..
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hat geklappt mit der Spax, danke! :D Bin leider heute erst dazugekommen (bzw. hatte Lust dazu)...
    War sowieso grade am basteln - hab noch n Lüfter und eine Steuerung in die Kiste eingebaut - und da hab ich das gleich mit erledigt!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen