1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Frage zu GeForce4 4200..

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von darkthrone, 5. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. darkthrone

    darkthrone Byte

    Registriert seit:
    16. März 2002
    Beiträge:
    97
    -bringen 64mb mehr ram wirklich viel mehr?
    zb unterschied zwischen gf4 4200 64mb und 128mb, ist der spürbar bzw. lohnt es sich?

    und: wo gibts im netz gute benchmarks zu aktuellen grafikchips bzw karten oder auch modellen?

    dank im voraus!
     
  2. SuperMAD

    SuperMAD Kbyte

    Registriert seit:
    7. August 2001
    Beiträge:
    409
    Der Unterschied ist nicht so groß aber schon deutlich messbar. Außerdem sind 64er Karten in der Regel billiger und verwenden den neuen, schnellen BGA-Speicher, der auch auf den 4400/4600er Modellen zum Einsatz kommt. Die 128er Versionen der 4200er verwenden in der Regel den älteren TSOP-Speicher, wie er noch auf der Gef3 zum Einsatz kam. Benötigt werden 128MB nur, wenn Du Spiele mit 4xFSAA und 8x anisotropischer Filterung spielen willst. In den meisten Fällen reichen allerdings 64 MB.

    Wenn Du unbedingt ne 128er 4200 willst, dann achte darauf das diese den neuen Speicher verwendet. Da bei Verwendung von 128 MB BGA-Speicher aufwendigere Spannungswandler notwendig sind verwenden diese in der Regel aber das selbe Platinenlayout wie die 4400/4600er Modelle und sind damit größer und teurer. Die 64er Variante kommt mit einem kleineren Platinenlayout aus und ist damit Preis-Leistungs-technisch die bessere Wahl.

    Von der 128er-Version nach alter Bauweise rate ich Dir ab, das lohnt sich nicht.

    Gute Benchmarks findet man in der Regel bei Tomshardware, eigene Werte kannst Du mit 3DMark2001se messen.
     
  3. Jan_Jansen

    Jan_Jansen Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    220
    moin,

    was die benchmarks angeht, so kannst du den 3Dmark 2001se verwenden.
    der unterschied zwischen 64mb und 128mb ist nicht wirklich sonderlich groß, derzeit reichen 64mb voll aus. zudem gibt es viele 128mb-modelle, die langsamer getaktet sind, als das 64mb-pendant. wen du dir also eine 128mb-karte holen willst, so achte darauf, daß sie wie eine 64mb karte gataktet ist, ich glaube so mit 250/512 mhz chip-und speichertakt. wenn die karte nur mit 250/444 mhz getaktet ist, so vergiß sie gleich.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen