Frage zu JayCam "i6180"

Dieses Thema im Forum "Digitale Fotografie, Kameras, Speicherkarten" wurde erstellt von eloelo, 13. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eloelo

    eloelo Byte

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    52
    Hallo!
    Benutzt vielleicht jemand bereits eine "Jaycam i6180" der Firma Jay-Tech?
    Ich möchte mir ev. diese Kamera kaufen - ich möchte damit lediglich einfache Bilder aufnehmen.
    Leider aber finde ich zu dieser Kamera im Internet keine Informationen - sie wurde auch laut Hersteller erst auf der Cebit 2006 vorgestellt.
    Gruß
    Eloelo
     
  2. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Jaycam = Schrottcam!

    Unbedingt die Finger davon lassen. Du ärgerst dich nachher schwarz.
    Was kannst du denn ausgeben? Und was willst du knipsen?
     
  3. eloelo

    eloelo Byte

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    52
    Hm, ist eine Jaycam echt so schlecht??

    Ich wollte nicht mehr als 250 Euro für die Kamera ausgeben - da ich einfach nur Bilder aufnehmen mag...ohne großen Anspruch.
     
  4. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Ohne großen Anspruch kann man auch mit einer Canon Powershot A410 für 100€ glücklich werden. Wobei ich mir sicher bin, dass die noch bessere Bilder macht!
    Diese ganzen NoName Knipsen sehen kein Licht gegen gleichteure Markenkameras.
    Eine Kamera ist viel zu komplex, als dass sie von den ganzen Ramschherstellern in guter Qualität konstruiert werden kann.
    Ist ja nicht wie bei einem DVD Player wo fertige Kompenenten einfach zusammengesetzt werden müssen.

    Schau dir z.B. mal die Nikon Coolpix P2 an.
    http://geizhals.at/deutschland/a164179.html
    Oder eine Canon Ixus 50
    http://geizhals.at/deutschland/a139453.html
    Die Fuji F10 ist auch sehr gut
    http://geizhals.at/deutschland/a138124.html
     
  5. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129

    Das ist noch viel zu positiv ausgedrückt!

    Schrott hat am Markt einen erheblich Wert. Solange er aus Metall besteht. Aber das wird diese (ich mag das Wort garnicht gebrauchen für das Ding) Kamera ja wohl nicht...
     
  6. eloelo

    eloelo Byte

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    52
    Hmmm...angeblich soll aber diese Jaycam "Testsieger" sein - dies behauptet der Verkäufer dieses Artikels bei eBay mit der Artikelnummer: 7608092487 - komisch ist aber, daß ich keinen einzigen Test im Internet zu dieser Kamera finde.

    Soll ich bei diesem Angebot nun zuschlagen oder nicht???
     
  7. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Das Problem bei Jaytech ist, dass sie alle paar Wochen wieder eine neue Kamera in recht kleinen Stückzahlen bei einem Billighersteller bauen lassen. Das lohnt einfach nicht zu testen, weil die Kameras 6 Wochen später kaum mehr zu haben sind.

    Wenn du uns nicht glaubst, dann kauf sie einfach. Ich weiß aber nicht warum du dann noch fragst. Die Antworten hier sind mehr als eindeutig!

    Ich habe dir Links zu guten Geräten gegeben. Ich gebe dir noch einen zu einer braucbaren sehr billigen Kamera.
    http://geizhals.at/deutschland/a162749.html

    Und Testsieger, was bedeutet das schon? Wer weiß welcher Schrott da noch getestet wurde? Dann war sie die einäugige unter den Blinden. Gut ist sie deshalb noch lange nicht.
     
  8. Urmel1

    Urmel1 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. November 2000
    Beiträge:
    865
    Ich finde das immer amüsant, diese RTL Verkaufssendungen *g*
    Manchmal frage ich mich ob der verkauften Stückzahlen nicht gefakt sind ;)
    Grüße
     
  9. tassetee1

    tassetee1 Kbyte

    Registriert seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    461
    Wenn ich sehe, dass für Aldi oder Lidl Kameras noch immer teilweise Schlangen vor Ladenöffnung stehen (wenn auch kleinere als früher) , glaub ich schon, dass die sich gar nicht so schlecht verkaufen.

    Allerdings sind diese Sendungen gerade bei RTL Shop fast immer Aufzeichnungen. Daher ist es klar, dass die gefaked sind. Hab sogar schon mal eine Wiederholung mitbekommen! ;)
     
  10. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Hallo!

    1. Die Zahlen bei den Verkaufsshows sind nicht gefakted, es gibt wirklich zehntausende von Bescheuerten - die bei diesen Sendern HIGH-TECH kaufen. Und sie finden das Zeug auch noch SUPER!

    2. Jay-Tech Kameras sind das Geld nicht wert, das sie kosten, sofern der Preis über 79,95 Euro liegt. Für 200 - 250 Euro gibt es absolute TOP-Kameras.
    Und wer wirklich sparen möchte - der kann sich bei E-bay auch nach Gebrauchten Umsehen. Da gibt es dann Top-Modelle der letzten Jahre und die sind teilweise immer noch sehr sehr gut und größten Teils besser als Kameras zum gleichen Preis NEU.

    Wer nur Photos schießen will - ohne besonderen Anspruch der sollte auf folgende Dinge unbedingt achten:

    Sehr lange Accu Laufzeit via SpezialACCU oder viel besser: Aufladbare Batterien.
    ECHTER ZOOM! 3-4 Megapixel reichen für A4 gut aus. 5 MP wäre TOP - mehr ist nur nötig, wenn man Ausdrucke über A4 machen möchte.
    Schneller Autofocus und somit geringe Auslöseverzögerung für Schnappschüsse.
    Wenig Rauschen bei hoher ISO-Zahl damit die Party-Schnappschüsse auch was werden.
    Eingebauter Blitz.
    Bei E-Bay gefundene 5050 (absolute Top-Kamera)!
    http://cgi.ebay.de/OLYMPUS-C-5050-Z...7607470942QQcategoryZ3338QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Und es gibt noch viele z.B. von Casio, Nikon, Canon.
    Einfach mal reinschauen. Auf Wunsch kann ich gerne helfen.
    Einfach E-Mail an mich!
    thomas@thomaswinkler.de
     
  11. Urmel1

    Urmel1 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. November 2000
    Beiträge:
    865
    Shaghon

    Das wollte ich auch nicht in frage stellen *g*
    Ich meinte mehr dieses es-sind-nur-noch-1423-stück-auf-lager stückzahlen, die dann im laufe des geschwafels immer weniger werden, da frage ich ich manchmal ob das nur eine gefakte Anzeige ist...
    Schade finde ich auch das der Godvater-of-Geschwafel, der Boß von Jaytech nicht mehr da ist, er ist so grottig das es schon wieder spaß macht *g*
    Grüße
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen