1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

frage zu Raid...

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von DaMaista, 4. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DaMaista

    DaMaista Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    139
    tach,
    habe vor mir das MSI KT3 Ultra-ARU (also mit Raid) zuzulegen. kann man da 5 IDE-geräte (brenner+DVD+3 festplatten) anschliessen ohne irgendwas als raid-array (nennt man da so?) zu betreiben?
    ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und bin um jede antwort dankbar.
     
  2. DaMaista

    DaMaista Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    139
    @ ersten teil der antwort: danke! genau das wollte ich wissen
    @ zweiten teil der antwort: siehe oberes posting
     
  3. DaMaista

    DaMaista Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    139
    ich habe drei sehr verschiedene platten: eine aktuelle mit 80 GB und 2 zwei "alte" mit 10 bzw. 13 GB. ich denke dass ich die nicht unbedingt als RAID-Array zusammen betreiben sollte
    [Diese Nachricht wurde von DaMaista am 05.07.2002 | 08:03 geändert.]
     
  4. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Was er dagegen hat? Vielleicht zwei unterschiedliche Platten?
     
  5. DaMaista

    DaMaista Kbyte

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    139
    danke!
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    normalen\' UDMA-Steckplatz betreiben.

    Gruss,

    Karl
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Krux\' gibt es bei RAID-Arrays noch: es wird immer die Grösse der kleinsten Festplatte genommen und dann mal Anzahl Festplatten multipliziert = finale Arraygrösse. Bei der Geschwindigkeit verhält es sich ähnlich: es wird immer zusammen mit der Geschwindigkeit der langsamsten Festplatte des Verbundes gearbeitet. Fazit: es ist nicht das Dunkelgelbe vom Ei, wenn man Festplatten zum Verbund zusammentut, die entweder sehr unterschiedlich gross oder total unterschiedlich schnell bzw. langsam sind.

    Gruss,

    Karl
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Kleine Frage: was hast Du gegen einen Array mit RAID Level 0? Das bringt doch mehr Performance!

    Gruss,

    Karl
     
  9. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    No Problem ! Übrigens gab es schon ähnliche Fragen unter http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=62006 und http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=62031#248716 . Gruss Steffen
     
  10. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, du kannst an den Raid (IDE3/4) bis zu 4 Festplatten anschließen, die als normale IDE-Platten (nicht als Raid-Array) genutzt werden. Deine Atapi-Geräte (Brenner, DCD,...) musst du an IDE1 und IDE2 anschließen. Beachte die entsprechenden Einstellungen im Bios (Bootreihenfolge, etc. )
    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen