1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Frage zu speziellem RAM Modul

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Jim_Johnsen, 11. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jim_Johnsen

    Jim_Johnsen ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    7
    Hallo... kann mir von euch jemand sagen in welchen Mainboards folgender Speicher passt? :

    http://www.digital-dream.netfirms.com/ram.jpg (Link kopieren und in Browser einfügen sonst wird das Bild nicht angezeigt)

    Mir wurde der Speicher als 128 MB SDRAM angedreht, leider hat der nicht in mein Board gepasst... ich nehme an das sind EDO DIMMS 3.3 Volt buffered... habe ich Recht? Wenn ja, wie viel ist der noch Wert o. wo kann ich den einsetzen?

    Danke
    Jim... Jim Johnsen
    [Diese Nachricht wurde von Jim_Johnsen am 11.06.2003 | 19:36 geändert.]
     
  2. Neo25

    Neo25 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    175
    Hallöchen!
    Ich würde doch mal sagen, daß Du diesen RAM nur in
    TOSHIBA-Modellen verwenden kannst!
    Woanders wirst Du wohl schlechte Karten haben!
    Zumindest ist mir bis jetzt noch kein Board untergekommen, was
    diese Art von RAM unterstützt!
     
  3. Jim_Johnsen

    Jim_Johnsen ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    7
    Juhu, ich habe eben ein wenig Japanisch übersetzt :
    http://www.digital-dream.netfirms.com/THM72V1615BTG.htm

    Kann mir jemand anhand dieser Daten sagen ob dieser Speicher noch zu gebrauchen ist und wenn ja... für welche Art Mainboards geeignet?
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    die .pdf hatte ich absichtlich nicht genannt gehabt, hatte mir gedacht das du wohl kein chinesisch, japanisch oder evtl. koreanisch kannst ;) :D
     
  5. Jim_Johnsen

    Jim_Johnsen ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    7
    Hier wird der Speicher aber genannt... aber viel kann ich daraus bis jetzt auch noch nicht schließen :

    http://ms-n.org/DataSheets/Toshiba/Memory/MOS%20Memory.pdf
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    selbst in Toshiba}s EOL-Liste taucht das Toshiba-Modul nicht auf, siehe http://www.toshiba.com/taec/cgi-bin/display.cgi?table=Category&CategoryID=7176
     
  7. Jim_Johnsen

    Jim_Johnsen ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    7
    Hmm, danke erstmal für deine Antwort aber so ganz sicher biste dir auch nicht oder? Kann mir hier jemand sicher sagen ob das SDRAM oder EDO DIMM ist?
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    das mit dem 1 mm Versatz hatte ich noch nicht einmal gesehen.

    ECC-RAM gibts meines Wissens nach auch für SDRAM.

    Nur auf welchen Boards das RAM läuft, keine Ahnung. Da gibt es noch reichlich von, jedoch alle nicht mehr so ganz aktuell.

    Ferner ist ein Mischen von ECC-RAM mit nicht ECC-RAM nicht möglich.

    Andreas
     
  9. Jim_Johnsen

    Jim_Johnsen ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    7
    Bist du sicher? Ich bin jetzt ziemlich durcheinander.. denn auf dem Modul steht doch EDO... außerdem ist die äußere Kerbe 1mm versetzt.. also Center was auf buffered weißt. Und das gibt es doch nur bei EDO DIMM oder doch nur bei SDRAM? Ahhh.. und in welchen Boards läuft der Speicher... in meine Mainboards passt dieser durch die versetzte Kerbe noch nichtmal rein!
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    es handelt sich hier um 168poliges SDRAM, wobei das Toshiba-Modell eines mit ECC-Fehlerkorrektur ist.
    Das Siemens Modul ist ein "Standard" SDRAM-Modul.

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen