Frage zu Thermaltake Soprano

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von ConfusedMonkey, 15. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ConfusedMonkey

    ConfusedMonkey Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    124
    hallo zusammen!

    ich spiele mit dem gedanken mir das soprano von thermaltake zuzulegen. man konnte ja bereits hier im forum schon viel positives über dieses gehäuse lesen. die elegante optik und dieser testbericht (http://www.skynet-online.de/artikel/artikel.php?id=89&page=) konnten mich nun endgültig überzeugen. allerdings hätte ich noch eine frage. man sieht hier (http://www.skynet-online.de/images/artikel/gehaeuse/thermaltake_soprano/soprano_14.jpg)
    die lüftungsschlitze für den front-(zuluft)lüfter, welche ja eigentlich von der frontblende verdeckt werden. jetzt mal meine dumme frage: muß ich bei diesem gehäuse immer die untere blende öffnen, damit luft an die schlitze kommt? oder kann der lüfter auch bei geschlossener blende von irgendwo her luft ziehen? ich finde die optik im großen und ganzen sehr ansprechend, aber wenn ich im betrieb die blende offenhalten müsste, dann fände ich das weniger hübsch.

    würde mich freuen, wenn der ein oder andere soprano-besitzer darauf antworten könnte. außerdem würde mich interessieren, wie ihr sonst so mit dem gehäuse zufrieden seit. evtl. irgendwelche negativen auffälligkeiten? im großen und ganzen wirkt es ja fast "perfekt". und der preis liegt auch im grünen bereich.

    danke für antworten!
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  3. ConfusedMonkey

    ConfusedMonkey Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    124
    hehe, genau an der seite geile ich mich schon seit drei tagen auf. ist auch exakt das model, auf das ich es abgesehen habe. silber ohne fenster. allerdings finde ich auf der thermaltake hp auch keine antwort darauf. also im prinzip wäre es doch schwachsinn, wenn ich im betrieb die blende öffnen müßte, oder? allerdings wirkt mir die front bei geschlossener blende ziehmlich "abgedichtet". höchstens es befindet sich noch unterhalb des lüfters ein großer luftschlitz (wie bei meinen letzten beiden gehäusen), womit allerdings der von tt verbaute staubfilter keinen sinn ergeben würde. ich glaube ich denke zu kompliziert :spinner:

    vielleicht sollte ich mir weniger gedanken machen. trotzdem, falls jemand das gehäuse besitzt, wäre ich für den entscheidenden tip dankbar.


    edit: und stimmt es, daß es beim einbau von großen netzteilen probleme geben kann? also wegen dem anschluß-panel an der oberseite (usb,audio,fw). zumindest wird das in dem oben gelinkten testbericht behauptet. ich besitze ein NT von tagan (siehe signatur). hoffe das ist nicht zu lang.
     
  4. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Wenn du dir mal das Bild ansiehst unten rechts zum vergrösser,dann sieht man das es nicht so dicht ist .
    Auf den Bildern sieht man leider nicht wo das USB Paneel ist,da musst du warten ob sich ein Besitzer meldet .
     
  5. ConfusedMonkey

    ConfusedMonkey Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    124
    stimmt, da muß ich dir rechtgeben. ist mir gar nicht aufgefallen. der riesige spalt zwischen blende und gehäuse dürfte locker ausreichen.
     
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    tut sie auch, ich spreche aus erfahrung
     
  7. ConfusedMonkey

    ConfusedMonkey Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    124
    es zieht also auch mit geschlossener blende noch ordentlich luft.............ok, dann bin ich beruhigt. thermaltake ist ja eigentlich auch nicht als schrott-hersteller bekannt. ich traue halt keinem.

    @flipflop
    wie bist du sonst so mit dem gehäuse zufrieden? wie ist die lautstärke?
     
  8. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    mit dem Gehäuse bin ich sehr zufrueden.

    Ich habe dir Orginallüfter aber sofort gegen blaue LED Lüfter von Sharkoon bzw. Revoltec ausgetauscht.

    Diese wie ich finde häßlichen blau und lila Klemmen habe ich schwarz überlackiert.

    Ansonsten ost das Gehäuse super, passt vorallem auhc zu meinem ALU Book2 von Revoltec.

    Einziger Nachteil: du musst es öfters mit dem beiliegenden Microfasertuch putzen, da man sonst nur noch Fingerabdrücke sieht.
     
  9. ConfusedMonkey

    ConfusedMonkey Byte

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    124
    jo, danke. dann werd ich es mir auf jeden fall holen. die optik der innereien interessiert mich weniger, da ich es sowieso ohne sichtfenster kaufen werde. und LEDs an den lüftern benötige ich auch nicht. die originallüfter sind aber von der lautstärke her ok (hoffe ich bei tt zumindest). und mit dem putzen hab ich auch kein problem, da ich sowieso ein microfaser-fetisch bin :) . bin permanent am putzen. wobei beim silbernen gehäuse die fingerabdrücke wohl nicht so sehr zur geltung kommen wie beim schwarzen.


    wie auch immer, ich kaufs jetzt einfach.

    nochmals danke.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen