1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Frage zu TV-Karte

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Chris19X, 21. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chris19X

    Chris19X Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    50
    Hallo,

    ich habe da mal eine kleine Frage:
    Wenn man einen PC mit einem Fernseher verbindet und man noch einen VHS-Recorder dazwischen steck (TV-Out -> Chinchkabel -> VHS-Recorder -> Chinchkabel -> TV) wäre es doch eingentlich möglich Videos die man auf dem PC und dann auf dem MediaPlayer laufen lässt auf VHS aufzunehmen??
    Es ist doch genau so wie wenn ich was über Sat oder Kabel (was man auch in den VHS-R steck und dann was aufnimmt oder??

    Kann mir jemand erfahrung mit sowas schildern??
    Der Gedankengang ist doch eigentlich richtig oder??

    Danke im voraus!!
     
  2. knonzl

    knonzl Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    94
    hoi

    ich nehme mal an du meinst das gelbe cinchkabel wenn du das benutzt bedenke du hast kein ton

    das mit dem aufnehmen funzt so schon aber über den composite (gelber cinch) haste meistens miese qualität also schriften ?kannste net so gut lesen also wenn du das windows über TV laufen lässt aber spiel und filme sind meistens in ordnung kommt halt auf die graka an

    kann auch sein wenn du (S)vcd's übern tvout laufen lässt das du wegen dem format auch links und rechts balken hast.
    ausser natürlich du kannst irgendwie zoomen

    achja meistens flimmert des wie hund
    wobei das bei 50 hz fernsehern schlimmer ist als bei 100 hz geräten
    für den ton musste dann halt noch ein kabel von der soundkarte zum vcr legen

    und vom vcr zum tv würde ich dann ein scart kabel benutzen



    mfg knonzl
     
  3. knonzl

    knonzl Byte

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    94
    Hi

    wie siehts denn mit den werten aus also signalqualität und signalstärke?
    ist dein anderer receiver auch digital?
    und ist das nur direkt nachdem umschalten??
    was haste sonst für komponenten im pc (cpu ram graka usw.)? 500mhz ehr mehr sind pflicht sonst ruckeltz

    Satellit brauchst du nur den astra auf 19,2 grad ost. und den glaube ich haste net verstellt sonst würden glaub ich paar sender fehlen. hier kannste sehen welcher sender auf welchem satelliten läuft http://www.lyngsat.com/freetv/Germany.shtml
    oder hast du noch nen andern satelliten mit nem DISEqC schalter an deiner satanlage???

    und digital tv is insgesamt langsamer als das analoge schätz ma das hängt ehr damit irgendwie zusammen bis er das bild erst mal aufgebaut hat

    hast du mal neue treiber gesaugt??
    bei meiner nova-s hatte ich anfangs ca. 15 - 20 sekunden umschaltzeit. und das jedesmal bei nem senderwechsel.
    mit nem treiberupdate gings <1 sek.
    vielleicht isses nur ein softwareproblem.
    ausser du hast update gemacht und die originale von cd probiert und es war da auch.

    sorry bischen durcheinander aber ich denke du kommst zurecht

    mfg knonzl
     
  4. Chris19X

    Chris19X Byte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    50
    Hallo zusammen,

    eine Frage zu Cinergy 1200 DVB-S die ich seid Dienstag habe:

    Ich habe Probleme mit folgenden einigen Sender die ich anwähle das die eine Zeit lang etwas das Bild stockt und der Ton aussetzer hat, woran kann das liegen??

    Kann es sein das der LNB da einen andern Astra Sataliet ansteuert und das das zu verzögerungen kommt??
    Auf den normalen Reciever klappt das das auch reibungslos!!
    Oder muss ich was besonders an der TV-Karte(Software) einstellen??

    Danke im voraus!!:confused: :confused:
     
  5. goemichel

    goemichel Guest

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen