1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Frage zu VCool

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von stefan iks, 24. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stefan iks

    stefan iks Kbyte

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    175
    hi,

    ich hab nur mal ne kurze Frage zu VCool: Ich hab das gerade mal installiert weil ich von einem Bekannten viel Gutes darüber gehört habe. Läuft eigentlich super, nur wenn ich "Idle Loop" einschalte geht die CPU-Auslastung laut Taskmanager auf 100%. Ist das normal???
    Was passiert eigentlcih, wenn ich diese Option nicht einschalte? Habe ich dann trotzdem noch einen gewissen Kühleffekt oder zeigt es mir dann nur ein Temps an?

    mfg Stefan
     
  2. stefan iks

    stefan iks Kbyte

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    175
     
  3. stefan iks

    stefan iks Kbyte

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    175
    Danke!
    Die von dieschi angegebene Seite hab ich mittlerweile auch gefunden gehabt. Ist wirklich recht gut dokumentiert.
    Probleme o.ä. hatte ich bis jetzt noch nicht, abe wenn weis ich ja jetzt Bescheid.

    thx

    mfg Stefan
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    der KT 133 wird unterstützt, also benötigst du die Idle Loop nicht. Diese deaktivieren... lies dir doch mal die "Hilfe bzw. die Programm-Beschreibung durch" das ist soweit ich mich erinnere recht gut dokumentiert und es gab im Internet reihenweise Abhandlungen warum diese Chipsätze die CPU nicht von sich aus in den Sleepmodus schalten bzw. warum die Boardhersteller diese Funktion deaktiviert hatten oder nicht unterstüten.

    Gruss
    Wolfgang
     
  5. stefan iks

    stefan iks Kbyte

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    175
    Mein Chipsatz wird unterstützt (KT133), und das mit dem Abkühlen funktioniert offenbar auch, habs jetzt mal ne halbe Stunde beobachtet.

    Wie jetzt, nur bei Idle Loop oder gerade dann nicht.
    Jedenfalls habe ich bis jetzt keine Stabilitätsprobleme.

    mfg Stefan
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    gehe auf die Website des Herstellers und informiere dich ob dein Chipsatz überhaupt unterstützt wird. Sollte er nicht gelistet seien bringt das Progr. nicht viel. Von dieser "Idle Loop" halte ich nichts. Wird dein Chipsatz unterstützt benötigst du die "Idle Loop" nicht. Wobei du dann beachten solltest dass dein Netzteil die hohen Impulsbelastungen durch die Lastwechsel zwischen "Schlafmodus und Volllast" verkraftet. Macht es das nicht friert das System ein.

    "Idle Loop" einschalte geht die CPU-Auslastung laut Taskmanager auf 100%. Ist das normal???

    Antwort: ja, bei aktivierter Idle Loop

    Grüße
    Wolfgang
     
  7. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Hallo,

    Idle-Loop (Idle-SChleife):

    Der Athlon (oder Duron) schaltet nur dann in den Stromsparmodus, wenn der Systembus abgekoppelt wird. Die dafür zuständige Northbridge tut dies aber nur, wenn ihr "Bus Disconnect on STPGNT Enable" Bit gesetzt ist.
    Mit VCool kann man dieses Bit einschalten, so dass die CPU abkühlt, wenn sie nichts zu tun hat.

    Auf einigen System scheint dies nicht ausreichend zu sein, weil das Betriebssystem die CPU nicht in einen Idle-Zustand bringt, den die Northbridge als solchen erkennt.
    Für diese Fälle enthält VCool eine eigene Idle-Schleife, die die CPU in den "STPGNT"-Zustand versetzt, der von der Northbridge zu Anlass genommen wird den Bus abzuhängen.
    Mehr Informationen über den gesamten Prozess gibt's hier (http://vcool.occludo.net/vc_de_Theory.html)

    Wenn diese interne Idle-Schleife aktiv ist, zeigt der System Monitor eine Auslastung von 100% an. Das ist jedoch normal, da das BS die Auslastung aus 100% minus % in der System-Idle-Schleife verbrachten Zeit berechnet. Und da die Idle-Schleife von VCool nun alle Idle-Zeit beansprucht kommt es zu diese 100 % Anzeige.

    Achtung: Bei "Real-Zeit" Anwendung wie z.B. das Aufzeichnen von TV oder Ton kann das Abhängen des System Busses Probleme verursachen (z.B. Verschobene Zeilen oder Knacksen). In so einem Falle einfach die Idle-Schleife deaktivieren und das "NB Cool Bit" ausschalten (siehe unten)

    Nachlesen: http://vcool.occludo.net/vc_de_main.html
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen