Frage zu Video-Bearbeitung

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Madl, 3. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hallo,
    ich habe einen Film mit meiner TV-Karte aufgenommen. Leider hat das Programm (WinDVR) den Film in zwei MPEG-Dateien aufgeteilt. Zusammen haben sie eine Große von 6,54 GB.
    Jetzt möchte ich diese wieder zusammenfügen und die Werbung herausschneiden. Wie ist das möglich/welche Tools brauche ich?
    Gruß, Martin
     
  2. Madl

    Madl Kbyte

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    210
    Hallo,
    danke für den Tipp. Ich habe jetzt 4 Video-Teile. Diese wollte ich wieder zusammenfügen, aber das fertige Video verhält sich komisch:
    Ich öffne das Video, und als Länge wird 32:41 angezeigt. In Wirklichkeit müsste dort ungefähr 1:50:00 stehen. Wenn ich den Schieberegler des Mediaplayers bis ans Ende verschiebe, ist das Video jedoch nicht zu Ende, sondern spielt weiter bis zum eigentlichen Ende. Der Schieberegler bleibt jedoch ganz hinten.

    Dann wollte ich das "fertige" Video mit DrDivX komprimieren, aber anscheinend hat es 4 versch. Tonspuren (Die der vorher Erstellten Dateien).

    Was habe ich falsch gemacht? Bitte helft mir.
    Gruß, Martin
     
  3. TMPGEnc - Freeware
    http://www.tmpgenc.net

    Hier ne Kurzanleitung zum Splitten:
    File --> MPEG Tools --> Merge & Cut
    Dann das MPG-File auswählen, den jeweiligen Start- und Endframe
    festlegen (Unter dem Bildausschnitt auf der Leiste mit der Maus
    ziehen). Als letztes nur noch den Dateinamen der gesplitteten
    Datei festlegen und los gehts.(Dauert ein bißchen). Dann je nach
    Größe der Originaldatei wiederholen bis komplett gesplittet.
    Wenn es noch als VCD, oder SVCD gebrannt werden soll, auf VCD
    Konform (bzw SVCD konform) einstellen!!

    Zusammenfügen funktioniert auch. Splitten um die Werbung raus zu schneiden und anschließend alles zusammenfügen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen