Frage zu virtueller PC unter Windows2000

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Stephaan, 17. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Stephaan

    Stephaan Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    118
    Hallo,
    folgende Frage:
    Wenn man einen virtuellen PC mittels "MS Virtual PC" unter Windows2000 installiert, können dann ggf. auch Viren und Würmer auf den "richtigen" PC übertragen werden, sollte man den virtuellen PC nicht absichern?
    Was meint Ihr?
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.594
    Ich frage mich, ob der Virus/Wurm weiß, wenn er einen Virtuellen PC infiziert. :rolleyes:
    ES gibt das Programm Sandbox von Normal, wo Viren und Würmer in einem virtuellen Bereich auf dem PC abgefangen werden. Ob so was in dem MS-Prog funktioniert, wage ich zu bezweifeln. Ich gehe mal davon aus das der Schädling das infiziert, was im einprogrammiert wurde. Ob virtuell oder reell.
    Ich rate dir den virtuellen PC auch abzusichern.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen