1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Frage zum Partionieren der HD

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von piano, 26. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. piano

    piano Byte

    Hallo allerseits!
    Ich suche Antwort auf das Folgende und bedanke mich für Eure Mühe:

    Bin über Jahre mit 98 gut damit gefahren, das System 2x drauf zu machen, jeweils das andere auf versteckter Partition, Bootloader davor und fertig.
    Grund:
    Tochter einmal, ich einmal, beim booten wird jeweils das andere incl. der Datenpartition versteckt = keine konnte dem anderen drin rumrühren

    Seit Kurzem neuen Rechner, erstmalig mit XP (home), da will ich das wieder haben.
    Die 60er Platte einmal komplett neu einteilen:
    1x C:\ für mich, dazu in erweiterter ein "Datenpart."
    1x C:\ für Tochter, dazu ... s.o.
    XOSL-Bootloader davor, der die jeweils anderen also versteckt.
    Soweit - sogut.
    Bisher habe ich die Partioniererei mit PARTITION-MAGIC gemacht, auch klasse.
    Nun höre ich, ein älteres PART.-MAGIC könnte Probleme unter XP machen.
    Aber ich will ja nur einmal anfangs alles einrichten, NICHT später unter laufendem Windows irgendwelche Partitionen verschieben o.ä.

    Nun die eigentlichen Fragen:
    1.
    Kann ich das ältere PART.-MAGIC nehmen und damit eben NTFS-Partitionen machen (dann also 2x primär, 1x Erweitert und diese dann in logische LW)?
    2.
    Wenn ja: Alle mit NTFS? Gibt es da Probs mit älteren Dateien, die ich (auf "DATEN") übernehmen will?
    Immerhin, die Installation der Rechnerfirma zog offenbar vor, die C:\ als NTFS und die erweiterte als FAT32 anzulegen: Hat das einen Grund?
    3.
    Wenn nein: Womit mache ich z.B. sonst 2 primäre Partitionen? Mit fdisk geht das ja wohl nicht (hat XP überhaupt noch fdisk?).

    Vielen Dank also an die potentiellen Antworter, und bitte:
    Nicht durch Abkürzungen völlig verstümmeln = ich bin kein Profi!

    Grüße von Piano
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen