1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fragen zu 9600 Pro

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von QwerTommy, 13. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. QwerTommy

    QwerTommy Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    106
    Hi Leutz,

    ich habe vor kurzem meine alte GeForce 2 MX gegen eine Hercules 3D Prophet Radeon 9600 Pro ausgetauscht. Sicherheitshalber habe ich den ganzen Rechner komplett neu installiert.

    Nun habe ich 2 Fragen, da ich mich mit ATI Karten / Treibern nicht auskenne.

    1. Warum sind im Geräte Manager 2 Grafikkarten aufgeführt?
    (Radeon 9600 Series / Radeon 9600 Series - Secondary)

    2. Was zum Teufel ist der Radeon Probe Driver unter Probe Devices im Gerätemanager?

    Der installierte Treiber ist der Catalyst 3.9

    PS: Habe im Internet mehrmals gelesen, daß diese Karte sehr übertaktungsfreudig ist. Ohne Probleme von 400 auf 520!! MHz.
    Wieviel davon ist ohne Extrakühlung ratsam / sinnvoll?
    (Bin eigentlich kein Freund von Overclocking)

    Gruß Tommy
    und danke im Voraus
     
  2. 42k

    42k Kbyte

    Registriert seit:
    22. Januar 2003
    Beiträge:
    382
    es sind ja auch zwei Anschluesse... einmal für normal und einmal für TFT...

    ach und zum OC: meine läuft jetzt stabil seit mehreren Wochen mit 500/650 Taktung und Max Payne 2 läuft bei 1024x768 mit allen Details sehr flüssig! hatte bis jetzt noch kein Grafikfehler und habe sie auch nicht zusätzlich gekühlt!!!
     
  3. Timi

    Timi Byte

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    96
    Das mit den 2 Karten ist normal. So richtig weiß ich nicht wofür es ist aber es ist bei mir auch so. Zum Thema übertakten sage ich nur, lass es lieber habe so eine 9500 geschrottet.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen