1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fragen zu einem Kühler

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Cale, 6. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cale

    Cale ROM

    Hallo Leute

    habe vor mir heute den revoltec avalanche II kühler zu kaufen. weiss jemand bis zu welcher CPU ich passiv kühlen kann?

    hier der kühler
    Avalanche II

    gruss
    Cale
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Ich habe mal einen Test in PC-Praxis gesehen, da wurde ein Pentium 4 passiv mit einem riesigen Fächerkühler gekühlt. Das ging allerdings nur, weil ein großer 120mm Lüfter davorhing, so dass dieser auch gleichzeitg eine mit einem passiven Zahlmann Kühler ausgestattete Grafikkarte anblies. Das ganze sah dem Motorraum eines Porsche 911er nicht unähnlich.
     
  3. Nobody-3

    Nobody-3 Kbyte

    Särs
    Bei dem Avalanche II steht extra dabei das man noch mindestens eine Lüfter montieren soll (60,70 oder 80).

    Maximal gehen 2 80iger wobei er dann bestimmt sehr gute kühlleistung hat. (bis max 3600+)

    www.Revoltec.de


    Mfg.Nobody
     
  4. doenerbude

    doenerbude Byte

    ob du/ man mit diesem kühler wirklich passiv einen prozi kühlen kann(st) (ausnahme vielleicht niedrig getaktete prozi?s der Pentium I-klasse) wage ich wirklich sehr stark zu bezweifeln.

    selbst einen A64 der bedingt durch den Heatspreader (auf grund seiner legierung) sich mit einem Sockel-7 kühler (also auch mit lüfter) wirklich auf angenehme 45-50°C kühlen lässt, glaube ich nicht wirklich dass du mit passiver kühlung einen erfolg erzielen kannst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen