1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

fragen zu ip tunneling

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von skaterpunk001, 9. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. skaterpunk001

    skaterpunk001 ROM

    Registriert seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    1
    hi!

    würde gerne mit einem freund von mir eine net meeting video konferenz oder zumindest ein "telefon" gespräch machen aber leider funktioniert es nicht ich glaube das liegt daran, dass er hinter einem proxy ist und auf dem proxy alle ports gesperrt sind die ich brauche. am proxy können wir nichts ändern weil er in einem studenten wohnheim wohnt und er auf den proxy keinen zugriff hat.

    bin nach langem suchen nach lösungen auf das thema "ip tunneling" gestoßen. allerdings scheint mir dieses thema etwas kompliziert und deswegen habe ich ein paar fragen die ihr mir hoffentlich beantworten könnt

    würde mir ip tunneling in diesem fall überhaupt helfen?
    wenn ja welche programme braucht man dazu?
    und ist es für einen durchschnitts user überhaupt möglich so etwas zu machen oder braucht man dazu tonnen von fachwissen?

    danke schon im vorraus
    sKaTeRpUnK
     
  2. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Ich fürchte der Tunnel wird dir auch nicht viel nutzen, wenn du nicht an den Router 'ran kommst.

    Viele Meeting-Proggys verwenden Video/Audio-Streaming und dafür brauchen sie vom Internet zugängliche Ports - und genau das verhindert der Router.

    Probiert es mal mit Spype. Das kommt mit so ziemlich allem zurecht. Bei mir kann es trotz 2 Routern hintereinander eine Verbindung aufbauen.

    Würde mich aber trotzdem vorher mit dem Admin kurzschließen. Der könnte sich ja mal aus Langeweile die Logs ansehen...
     
  3. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hi

    also zum Tunneling könntest du z.B. HTTP Tunnel verwenden - die unregistrierte Version bietet aber nur 2KB/s Datendurchsatz.
    Da dürfte es aber auch Freeware Varianten für geben, ich denke da so an desproxy oder so.
    ABER: auch ein solches Programm ist kein Garant. Ich wohne selbst in einem Wohnheim und unser Proxy liegt noch hinter dem Internetgateway, d.h. er hat auch keine direkte Anbindung ans Netz. Außerdem: Wenn du eine Verbindung tunnelst, dann ist das immer nachzuvollziehen. Da die Restriktionen bewußt gesetzt sind, wird sich dein Kumpel bei den Admins "Feinde" machen und kann (so isses bei uns) nen Ausschluss vom Datennetz nach sich ziehen.
    Also: Vergiss die Idee.

    Ansonsten fält mir auch keine wirkliche Alternative ein...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen