1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fragen zu PC-Zusammenstellung

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Finanzamt, 5. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Finanzamt

    Finanzamt Guest

    Hallo,

    Habe vor, mir folgenden PC zusammenzubasteln: http://finanzamt.00server.com

    Fragen dazu:
    1. Kann das Board von den Serial ATA Platten Booten? Im Manual steht davon nämlich nur IDE 1 und IDE 2 SCSI CDROM LS-120

    2. Die Matrox-Karte soll 3 Monitore unterstützen - benötige ich da noch weiteres Zubehör zu? Dieses Gimmick ist hauptsächlich für den Flight Simulator gedacht.

    3. Wie bekomme ich die 250GB-Platten mit WinXP Pro partitioniert? Habe mal irgendwo gelesen, das XP erst nach einer Änderung in der Registry Platten über 120GB verwenden kann.

    4. Passen die Teile überhaupt zusammen?

    5. Gibts bessere Lösungen? Der PC soll mindestens 5 Jahre Halten.

    MFG
    Hans Eichel
    [Diese Nachricht wurde von Finanzamt am 05.07.2003 | 22:31 geändert.]
     
  2. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    Du brauchst mindestens 5Gb Ram,bei deinen Ansprüchen,schreib mal an Asus,die bauen dir ein Sondermodell
     
  3. ramm101

    ramm101 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    236
    Hallo er meinte wahrscheinlich deinen Thread.
    mfg
     
  4. Finanzamt

    Finanzamt Guest

    lach\'

    mfg
    Hans
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    sorry, hatte mich verguckt. :o
     
  6. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    4 GB RAM was willst du damit machen...
    da solltest du besser auf 64 bit CPU\'s,
    Boards und Betriebssysteme warten.

    Was willst du auf der Maschine fahren...
    die Homeedition von WinXP..

    Bei IBM bekommst du für das Geld ganz gute Maschinen... schau mal bei denen vorbei.

    Gruss Wolfgang
     
  7. ilmirulez

    ilmirulez Kbyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    213
    Hat er doch schon !!!
     
  8. Finanzamt

    Finanzamt Guest

    Hallo,

    Aber das sind doch 3: 1x 19" und 2 x 17". Für AutoCad kanns nicht verkehrt sein - und für den Flight Simulator sind sie gedacht.

    mfg
    Hans
     
  9. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Noch ein kleiner Tip: Kauf dir noch einen dritten Monitor dazu. Dann wird die Matrox Parhelia richtig gefordert.
     
  10. Finanzamt

    Finanzamt Guest

    Hallo,

    Nein es ist kein Fake

    mfg
    Hans
     
  11. Finanzamt

    Finanzamt Guest

    Hallo,

    Welche Komponente meinst du?

    mfg
    Hans
     
  12. Finanzamt

    Finanzamt Guest

    Hallo,
    Nein, das ist kein Fake. Für meinen Namen kann ich nix - und der Rechner soll ja auch lange einigermassen Aktuell sein.

    mfg
    Hans
     
  13. Finanzamt

    Finanzamt Guest

    Hallo,

    Ginge es mit 2 x 1 GB, 2 x 512 MB und 2 x 256 MB Kingston 400 Mhz DDR Modulen? Dann hätte ich genau 3,5 GB. Würden die dann mit 400 Mhz im DualchannelMode laufen?

    mfg
    Hans
     
  14. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Korrekt. Desktop-Versionen von WinXP und Win2K können allerdings mehr als 2 GB Speicher pro Prozeß zuteilen, wenn die zug. Applikation mit Large Address Awareness übersetzt wurde - dann wird sie aber unerträglich langsam.
     
  15. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Dringend entfernen!
     
  16. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Es geht ja darum, ob dieses auch "NUTZBAR" ist. Heise meint dazu ganz klar nein:
    http://www.heise.de/ct/02/19/182/default.shtml

    Trotzdem halte ich das Eröffnungsposting einen Fake ;-)
    Wer sich einen PC für ~6800? zusammenbasteln will, der Fragt danach nicht in einem Forum - der läßt sich von Händlern direkt Angebote machen.

    J3x
    [Diese Nachricht wurde von j3x am 06.07.2003 | 00:40 geändert.]
     
  17. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Wenn das Ganze kein Fake ist:

    Zu 1: Eher unwahrscheinlich, das du davon Booten kannst. Kauf dir noch ne kleine 120GB ATA133 Platte, dann hast du auch gleich das Problem Nummer 3 umschifft - Geld scheint ja nicht das Problem zu sein.

    Zu 4: Speicher Zitat Kingston: --->

    Using 400MHz DDR modules:
    Virtually any configuration up to 2GB can be reached using any combination of Kingston\'s 128, 256, and 512MB modules.

    <---

    Demnach kaufst du also 400 Mhz DDR - und must diese als 333er Laufen lassen. Desweiteren sind 4GB RAM zwar eine schöne Runde Zahl - allerdings kann ein x86 PC nur 3,5GB Nutzen - in den Bereich ab 3,5GB wird der PCI-Bus Adressiert.

    Zu 5: Geh mal zum Händler um die Ecke und lass dich ausführlich beraten. ;-)

    J3x
     
  18. Finanzamt

    Finanzamt Guest

    *schieb*
     
  19. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Na dann halt. Ich meine übrigens auch, dass es ein Fake ist. Bitte löschen.

    Karl
     
  20. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Gemäss Mobo-Hersteller kann man 4 GB RAM nutzen, guck mal auf der Hersteller-Page nach.

    Es gab übrigens früher schon Motherboards (z.B. das KT333-Board von Abit), die 4 GB verwalten konnten. Bei Abit musste es für 4 GB allerdings registered RAM sein.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen