1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fragen zu ram

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Hitmanjoe, 27. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hitmanjoe

    Hitmanjoe Byte

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    106
    hallo ich hab 2 samsung ddr pc3200 ram

    kenn mich aber mit ram´s nicht richtig so gut aus...

    1. wieso ist die effektive Taktrate bei den Speicher Timings nur halb so hoch?

    also 200 mhz statt 400 mhz...


    2. was bedeutet folgendes:

    3.0 - 3 - 3 - 8 (CL - RCD - RP - RAS)


    3. für was steht eigenltich das pc3200?

    wie schon gesagt, kenne mich auf dem gebiet wenig aus ;-)

    ...thx schon mal im voraus
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    1. das ist DDR-ram das heißt double-data-rate. pro takt überträgt dieser ram also 2 signale. als ist die "effektive" taktrate doppelt so hoch wie die reale. in wirklichkeit taktet der ram hatl aber nur mit 200MHz.

    2. das sind ram timings. das sind latenzen für vorgänge im speicher. je geringer die zahlen, desto schneller. hier steht alles sehr ausfühlich und gut beschrieben:
    http://www.hardtecs4u.com/reviews/2002/speicherroundup/index6.php

    3. PC3200 bezeichnet die theoretisch maximale bandbreite des rams bei 200MHz. 3200MB/s Lesedurchsatz. aber in der realität ist der wert geringer
     
  3. Hitmanjoe

    Hitmanjoe Byte

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    106
    thx ...

    noch ne frage...was ist denn mit ddr2? was ist da so besonderes dran? wie viel schneller ist ddr2? wie viel teurer? kann man ddr und ddr2 gleichzeitig laufen lassen, oder geht nur eine art?
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    DDR2 ist einfach nur ne Weiterentwicklung (geringere Spannung/Verlustleistung, höhere Taktraten möglich). Meist kann man die nicht zusammen mit DDR1 betreiben.
    Und solange der Takt von DDR2 nicht wenigstens 50% über dem von DDR1 liegt, ist er nicht mal schneller.
    Gruß, Andreas
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    naja, ein bissl größer ist der unterschied schon. bei DDR2 sind Speicher-Kern und I/O-Buffer (das ist ein kleiner schneller zwischenspeicher im speicherchip) durch 4 leitungen miteinander verbunden anstelle von nur zweien wie bei DDR1. dadurch verdoppelt sich natürlich auch die theoretisch max. bandbreite um 100%. DDR2 mit "533MHz" taktet in wahrheit nur mit 133MHz, genau wie DDR266-ram oder PC133 SD-ram. bei gleicher taktrate und gleichen latenzen ist DDR2 also zwangläufig etwas schneller. im normalfall hat DDR2 aber richtig grottige latenzen, was sehr viel performance klaut. jedoch werden die latenzen von DDR2 auch immer niedriger. DDR2-533 und DDR2-667 gibt es schon mit latenzen von 3-2-2-8, was nicht viel langsamer ist die derzeitigen DDR-Latenzen.

    derzeit lohnt DDR2 nicht wirklich. DDR1 tuts auch noch. der umstieg auf DDR2 findet auch bei AMD nächstes jahr statt. erst dann wird DDR2 allgegenwärtig sein im retailmarkt und DDR1 langsam ablösen. 2007 sollte dich DDR2 imo spätestens durchgesetzt haben gegen DDR1

    DDR2- und DDR-ram laufen genausowenig zusammen wie DDR- und SD-ram
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen