1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Fragen zu Systemneuaufsetzen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Chriswing, 29. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chriswing

    Chriswing Byte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    33
    Angenommen man hat einen Virus im Bootsektor.

    Wie bekomme ich den weg?

    Man sagte mir, da reicht ein normales neuaufsetzen (mit Windows XP Prof Cd) nicht mehr, da muss man von Dos aus die Festplatte formatieren.

    Mein Betriebssystem: Windows XP Prof.

    Also folglich muss ich eine Startdiskette erstellen. Ok, kann ich.

    Dann schaltet man also den PC aus und startet neu (vorher Bootreihenfolge ändern) und bootet von der Startdiskette.

    Soweit ist alles klar.

    Aber wie formatiere ich genau jetzt die Festplatte von Dos aus.

    Einfach nur "format c:" ?

    Oder brauch ich da Zusätze wie "format c: /s" oder ähnliches?

    Außerdem, könnte ein Virus nicht auch auf anderen Partitionen sein? (d. h. müsste man nicht auch z. B. "Format e:" machen?)

    Außerdem erzählte man mir etwas von Fdisk.

    Warum brauche ich da Fdisk? Ich dachte Fdisk braucht man nur zum Partitionieren von Festplatten.

    Ist Fdisk überhaupt standardmäßig auf der Windows XP Prof. Startdiskette drauf? Und wenn nein, wie würde ich Fdisk auf die Startdiskette draufkriegen?

    So, das waren jetzt einige Fragen.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Freue mich schon eure Antworten.
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Versuche doch erstmal den Bootsektor neu einzurichten. Dabei wird der alte überschrieben und möglicherweise der Virus beseitigt.
    http://www.tippscout.de/bootsektor-formatieren-und-reparieren_tipp_2831.html
    Wenn du den Namen des Virus kennst, kannst du auch in einschlägigen Antivirenarchiven (googlen) rausfinden, wie sich der Virus beseitigen lässt, bzw. welche Tricks er anwendet, um sich zu verstecken.
    Das könnte ein Neueinrichten der Festplatte überflüssig machen.
     
  3. Chriswing

    Chriswing Byte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    33
    Danke.

    Das heißt, wenn ich einen Virus im Bootsektor der Festplatte hätte und ich würde genauso vorgehen, wie in dem Link von dir beschrieben steht, wäre der Virus dann weg?
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Möglicherweise. Da du keine hast und auch nicht den Namen kennst, ist das nur theoretisch. Viren sind aber erstmal inaktiv und werden durch irgendeine Aktion aktiviert, z.B. Ausführen über eine Anwendung (Wirt), oder durch einen unvorsichtigen Benutzer :D
    Dazu können sie sich vor dem Erkennen, bzw. Löschen verstecken und sich nachdem der Virenscanner fertig ist, wieder an die alte Stelle kopieren. Es hilft also keine theoretische Annahme. Erst, wenn man den genauen Namen des Virus kennt und damit seine Strategie, kann man die richigen Schritte unternehmen, um ihn vollständig beseitigen zu können.
    Natürlich kann man durch Neueinrichten der Festplatte recht zuverlässig Viren beseitigen, aber das möchte man ja vermeiden.
     
  5. Chriswing

    Chriswing Byte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    33
    Okay.

    Wird eigentlich beim Formatieren von c: auch der Bootsektor der Festplatte formatiert?

    Ich meine jetzt mit WinXP Prof Startdiskette und "Format C:"
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Nein, deshalb schrieb ich ja, dass man es zuerst mit dem Neuanlegen des Bootsektors versuchen sollte.
    Mit dem Formatieren der Festplatte kann man hingegen "versteckte" Schädlinge eleminieren. Als Panikreaktion bei Bootsektorviren nütze das aber nichts, denn der Bootsektor bleibt erhalten. Beim Partitionieren, hingegen, geht es dem Bootsektor an den Kragen.
     
  7. Stormdevil

    Stormdevil Byte

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    93
    kannst auch format /mbr nehmen... dann ist der bootsek auch hin...
    kannst dann aber soweit ich weiß nicht mehr von platte starten, musst also neu aufsetzen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen